webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Grünbacher Altweisse Gold

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Schloßbrauerei Grünbach bei Erding GmbH / Grünbach


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

22.02.2017


Testobjekt:

0,5l-Euro-Flasche


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,30%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

nach Weizenmalz


Geschmack:

nach Weizenmalz, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Aus einer "Weißbier Manufaktur" stammt das "Grünbacher Altweisse Gold". Mannomann, das liest sich aber gut. Nun gut, Grünbach bei Erding ist ein Ort, wo man sich sehr wahrscheinlich wirklich sehr gut mit diesem obergärigen Biertyp auskennt. Aber lassen wir das Geseibel, fangen wir direkt an. Eingeschenkt ist es eine Augenweide. Hefetrüb und mit einem sehr cremigen Schaum bedeckt, macht es Appetit auf den ersten Schluck. Man riecht schon den erhöhten Weizenmalzanteil, der erste Schluck bestätigt dies auf jeden Fall. Sehr spritzig ist der Antrunk, die Flaschengärung hat einen tollen Job gemacht. Die Hefe ist absolut deutlich zu schmecken, der Körper des Bieres ist schön ausgeprägt und sorgt für viel Volumen. Das Gerstenmalz ist etwas zurückhaltender, die Süße ist nicht übertrieben vorhanden. Auf jeden Fall ist der Abgang sehr lang. Mir gefällt das Grünbacher gut. Auch wenn die Banane ruhig deutlicher hervortreten dürfte. Aber so bekommt das Bier sieben Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Johnny Porter ( Johnny )
2017-10-11

Riecht hefig und dezent malzig. Schmeckt etwas bitter und hefig, leicht säuerlich und wenig malzig aber leichte Malzsüße im Abgang.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Grünbacher Benno Scharl Braumeister Weisse





Impressum