webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Graf Arco Arcolator

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Gräfliche Brauerei Arco-Valley GmbH & Co. KG / Eichendorf-Adldorf


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

14.07.2014


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Doppelbock


Alkoholgehalt:

7,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

dunkelrot


Schaumkrone:

durchchnittlich


Geruch:

sehr malzig


Geschmack:

malzig, karamellig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Deutschland ist Weltmeister!!!!! Welch ein Erfolg! Zum vierten Mal hat die DFB-Elf 'den' Pokal geholt! 1:0 hat man in der Verlängerung gegen Argentinien gewonnen! Traumhaft! Und das muss mit einem besonderen Biertest gewürdigt werden. Das "Graf Arco Arcolator" ist ein Doppelbock mit 7,8%vol. Alkohol. Wenn das mal nicht passt. Also, los geht es, die Flasche wird geöffnet. Ein dunkelrotes Bier ist zu sehen, der Schaum darüber steht gut, der Geruch ist satt malzig. Die ersten Sekunden werden von einer üppigen, süßlichen Malzbombe begleitet. Satt und rund ist dieses Bier, den Alkohol schmeckt man nicht direkt, er ist aber durchaus merkbar. Gerade das Volumen ist nicht ohne. Schön süß ist dieser Doppelbock, die Kohlensäure ist durchschnittlich vorhanden, es wirkt dadurch angenehm rezent. Nach ein paar Sekunden wird der Hopfen aktiv, die würzigen Aromen nehmen zu. Leicht blumig schmeckt das Bier. Der lange Abgang passt ebenfalls hervorragend. Dieses Bier ist ein richtig Gutes! Satt malzig, tief vom Volumen und mit einer angenehmen Würzigkeit im hinteren Drittel.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Valley Lager

Graf Arco Winter Märchen Festbier

Graf Arco Edell


Graf Arco Helles/Grafen Hell

Graf Arco Weiße Dunkel

Graf Arco Weiße Hell


Graf Arco Winter Märchen Festbier

Graf Arco Helles/Grafen Hell

Graf Arco Weiße Hell






Impressum