webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 3 »

Biertest - Göller Original

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Göller "Zur Alten Freyung" / Zeil am Main


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

12.03.2011


Testobjekt:

0,5l-Bügel-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

helles goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, würzig, leicht bitter, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an die Brauerei Göller für die Zusendung der 2011er-Version !!!


Fazit:

Bewertung 17.12.2005: Das "Göller Original" ist das Pilsbier dieser Brauerei. Und das wird nun heute Nachmittag mal angetestet. Diese Brauerei braut sowieso eine Menge Biere, so dass uns noch einige auf den Tischen kommen werden. Das Original macht optisch schon mal einiges her. Und auch geschmacklich kann es gut auftrumpfen. Viel fester Schaum und ein Goldgelb, welches einen nur angrinst. Der Grundtenor ist trocken-würzig. Halt typisch Hopfen. Das Malz ist anwesend und wabert eher im Hintergrund vor sich hin. Ganz klar dominierend ist die leichte Bittere. Das Wasser ist wieder butterweich und verleiht diesem Bier das gewisse Etwas. Alles in allem ein gutes Pilsbier, welches durch sein weiches, aber dennoch unverkennbar Pilsbieriges Auftreten aus der Reihe tanzt. 8 von 10 Punkten.

Bewertung 12.03.2011:
Die Wartezeit von fünf Jahren für einen erneuten Test ist vorüber, das "Göller Original" darf wieder ran. Das Etikett hat man aufgepeppt, abgefüllt ist es in einer 0,5l-Bügel-Flasche. Im Glas schaut es glänzend aus: ein helles, blankes Goldgelb und eine feste Schaumkrone on top. Herrlicher Anblick. Der Geruch ist würzig, eine leichte Aromahopfennote ist mit enthalten. Der erste Schluck ist erst recht malzig, und wirkt fast schon etwas dünn. Doch dieser Eindruck ist schnell wieder vorüber. Dann kommt der Hopfen durch, der zuerst von einer leichten Süße umgeben ist, dann aber stärker wird und spätestens zur Mitte hin den gesamten Platz einnimmt. Das Wasser ist wieder mal spitzenklasse, ein butterweiches Trinkvergnügen. Aber das kann man vom ganzen Bier behaupten. Man schmeckt die süddeutsche Herkunft, kein Vergleich zu den harten Pilsenern aus dem hohen Norden. Auffällig ist hier leider der zu dünne Beginn. Da fehlt mir etwas Tiefe. Für mich gehört das "Original" nicht zu den besten Bieren dieser Brauerei. Und deshalb bekommt es dieses Mal einen Punkt weniger... 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Johnny
2014-11-03

Yes, da ist wieder ein Göller in meinem Glas und es sieht wunderbar aus. Eine gewöhnliche Schaumkrone und ein hopfig-malzigen Duft finde ich vor. Der erste Schluck ist samtig weich, ein tolles Brauwasser, schön hopfig und würzig. Das Malz ist auch gut dabei und vereint sich mit ein wenig Süße. Aber auch eine gewisse bittere ist zu schmecken. Sehr unterhaltsam und süffig ist es. Der Hopfen wird immer intensiver und zum Schluss etwas trocken, richtig himmlisch. Passt gut zur kalten Jahreszeit, ein schönes Etikett, ein toller Geschmack...was will man mehr? Ich bin zufrieden und in dem Sinne --> Prost! Trinken!


Jörg
2010-12-12

Bis jetzt das beste deutsche Bier was ich bisher getrunken habe. Die Franken haben`s einfach drauf.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Göller Blond

Göller Brotzeit Seidla

Göller Dunkel


Göller Dunkle Weisse

Göller Freyungs Weisse

Göller Bockbier / Herbstbock


Göller Kellerbier

Göller Lager

Göller Pilsner


Göller Rauchbier

Göller Steinhauer Weisse

Göller Weizen Bock


Göller Premium Pilsner

Göller Freyungs Weisse

Göller Dunkel


Göller Bockbier / Herbstbock

Göller Dunkle Weisse

Göller Pilsner


Göller Fasten Bier

Göller Hausbrauerbier

Göller Lager


Göller Leichte Weisse

Kaiser Heinrich Urstoff

Braustelle Helios






Impressum