webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Glückauf Bock Dunkel

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Glückauf-Brauerei GmbH / Gersdorf


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

19.09.2020


Testobjekt:

0,5l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Bockbier


Alkoholgehalt:

6,30%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

dunkelrot


Schaumkrone:

wenig


Geruch:

sehr malzig


Geschmack:

malzig, süßlich, viel Karamell, süffig, viel Röstmalz, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

2015er-Testbier: Vielen Dank an Tilman Peter für die Zusendung!


Fazit:

Bewertung 19.01.2015: Das "Glückauf Bock Dunkel" wird jetzt getestet. Laut Etikettenaufschrift wurde es "nach geheimer Rezeptur für alle Kenner" gebraut. Das hört sich spannend an. Ebenfalls erwähnenswert ist, dass dieses Bier Gold beim European Beer Star 2013 in der Kategorie German-Style Dunkler Bock gewonnen hat. Klasse. Jetzt möchte ich mich aber selber überzeugen. Schön sieht es eingeschenkt aus: dunkelrot ist es, der Schaum steht ganz gut und der Geruch lässt das Karamell durchschimmern. Der Antrunk ist trotz des erhöhten Alkoholgehaltes ziemlich mild und fein süßlich, ohne die Zähne zu verkleben. Richtig schön samtig und sahnig schmeckt es. Kein Hopfen, der das Bier übermäßig bitter erscheinen lässt, sondern durch seine zaghafte Würzigkeit eher unterstützt. Das weiche Wasser und die subtile Kakaonote sind lecker, der sehr lange Abgang macht dieses Bier noch runder. Alles in allem ist das "Glückauf Bock Dunkel" ein wirklich süffiges Bierchen. Und durch seinen Wiedererkennungswert und der ausgeprägten Bekömmlichkeit macht es richtig Spaß, dieses Bier zu trinken. Topp! 10 von 10 Punkten.

Bewertung 19.09.2020:
Von der Glückauf-Brauerei stammt das Starkbier namens "Glückauf Bock Dunkel" mit 6,3%vol. Alkohol. Das Etikett ist unverändert, auf Hopfenextrakt wurde verzichtet, das ist doch positiv zu vermerken. Eingeschenkt ist es schon sehr ansprechend. Ein dunkles Rot mit einer zurückhaltenden Schaumkrone ist zu sehen, der Geruch ist sehr malzig. Geschmacklich ist es ebenfalls satt malzig. Süßliche Aromen sind vorhanden, es schmeckt aber überhaupt nicht klebrig oder übertrieben süß. Karamell und Röstaromen überwiegen, diese sind richtig gut ausbalanciert. Ein voller Körper ist vorhanden, die gut austarierte Hopfenwürzigkeit sorgt für weitere Pluspunkte. Mir gefällt das Bier richtig gut. Süffig, rund und sehr gut zu trinken. Ein klasse Bockbier. Lecker sind auch die deutlichen Röstaromen, die ab der Mitte zu schmecken sind. Echt richtig gut! Ich gebe dem Bier neun Punkte. Fast perfekt... Etwas mehr Eigenständigkeit wäre toll. Aber neun Punkte sprechen für sich. 9 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Butz M.
2018-10-21

Der Bewertung stimme ich gern zu. 2018 wird das Gersdorfer Bock dunkel unverändert gebraut und schmeckt genau, wie oben beschrieben. Glückauf und Prost !


ruedi
2016-11-11

Gerade jetzt in der "kalten Jahreszeit" ein toller Genuss. Stimmig in jeder Beziehung ist es ein Tipp für alle Bock-Freunde !


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Glückauf Edel

Glückauf Edelpils

Glückauf Karl May Premium-Pils


Glückauf Kräusenbier

Glückauf Pilsener

Glückauf Schwarzes Premium


Gersdorfer Ale

Lößnitz Pils

Gersdorfer Ale


Glückauf Kräusenbier

Glückauf GB Prime

Glückauf Bubi Helles


Gersdorfer Heller Bock

Glückauf Helles / 1927 Helles

Glückauf Bubi Helles


Glückauf Deputat

Glückauf Pilsener

Glückauf Helles / 1927 Helles


Glückauf 1880 Jubiläumsbier

Glückauf Schwarzes Premium

Cannewitzer Gold Quell


Cannewitzer Bockbier

Cannewitzer Wilder Robert Pils





Impressum