webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Gievitzer Braumanufaktur Doppelbock

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Eick Bräu Gievitzer Braumanufaktur / Peenehagen


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

05.02.2013


Testobjekt:

0,5l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Doppelbock


Alkoholgehalt:

8,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

leicht trübes dunkelrot


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

satt malzig, süßlich


Geschmack:

malzig, süßlich, nach Brot, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

An der schönen Mecklenburgischen Seenplatte liegt das Dörfchen Peenehagen. Und dort im Ortsteil Groß Gievitz steht die Braumanufaktur Eick Bräu. Und von dort stammt das vor mir stehenden Testbier, das "Gievitzer Braumanufaktur Doppelbock" mit 8,0%vol. Es ist leicht hefetrüb und dunkelrot, der Schaum steht anständig. Der Geruch erinnert an frische Biere von typischen Brauhäusern. Satt kernig. Geschmacklich ist die Kohlensäure im Antrunk auffallend lebendig. Schön prickelt es im Rachen. Zu Beginn ist das Aroma von Weißbrot dominant, eine schöne Röstnote stößt dazu, die einfach perfekt dosiert ist. Süffig und richtig schön kernig. Der Antrunk ist schon mal spitze. Zur Mitte hin wird der Hopfen lebendiger, leicht würzig schmeckt dieser Doppelbock, dem man den hohen Alkoholgehalt nun wirklich nicht abnimmt, zumindest geschmacklich. Im hinteren Drittel wird das Gievitzer trockener, aber niemals vollständig bitter. Ein klasse Bock, der extrem süffig daherkommt. Vor allem der Karamellton im Antrunk ist topp. Super süffiges Bier!


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Gievitzer Braumanufaktur Kirschbier

Gievitzer Braumanufaktur Baltic Alt

Gievitzer Braumanufaktur Pilsner Art






Impressum