webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Geyt Bier Bockigeyt

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Bierbrouwerij de Eem / Amersfoort


Herkunft:

Holland


Getestet am:

08.05.2019


Testobjekt:

0,33l-Vichy-Flasche


Biersorte:

Bockbier


Alkoholgehalt:

7,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes dunkelrot


Schaumkrone:

wenig


Geruch:

viel Karamell


Geschmack:

malzig, bitter, nach Karamell, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Thomas Stiens!


Fazit:

Ein Bockbier mit satten 7%vol. Alkohol wird heute Abend nun getestet. Es stammt aus den wunderschönen Niederlanden und möchte jetzt verköstigt werden. Eingeschenkt sieht eher nicht so dolle aus: Dunkelrot ist es, hefetrüb, aber der Schaum möchte so gut wie nicht halten. Zu riechen bekomme ich eine ordentliche Portion Karamell. In den ersten paar Sekunden kommt eine leckere, leicht süßliche Kernigkeit durch. Viel Volumen hat das Bier, aber auch wenig Kohlensäure. Wobei ich gestehen muss, dass das bei diesem Bier ganz gut passt. Viel Karamell ist vorhanden, es geht weich über die Lippen. Die feine Malzsüße passt sehr gut. Ziemlich schnell kommt aber auch der Hopfen durch (Hallertau Mittelfrüh, Saazer und Cascade), der dieses Bier sehr schnell ordentlich würzig werden lässt. Spätestens ab der Mitte ist es soweit. Das letzte Drittel ist bitter und läutet den sehr langen, trockenen Abgang ein. Ich nehme einen weiteren Schluck zu mir und schmecke diese Karamell-Vanille-Note, die zudem eine sehr subtile Säure bietet. Das Bier ist echt gut, auch wenn das Aussehen etwas daneben ist. Und der Abgang ist mir zu bitter und zu trocken. Ansonsten: Gut!


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Eem Bok

Geyt Bier Zonnigeyt

Geyt Bier Gekkigeyt






Impressum