webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Gessner Original Festbier

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Privatbrauerei Gessner GmbH & Co. KG / Sonneberg


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

31.01.2017


Testobjekt:

0,5l-Bügel-Flasche


Biersorte:

Märzen


Alkoholgehalt:

5,60%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

helleres bernstein


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

malzig, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 14.11.2011: Aha, interessant... Neben dem "Festbier" gibt es auch noch das "Original Festbier" aus der Privatbrauerei Gessner im thüringischen Sonneberg. Im Gegensatz zum "schnöden" Festbier, wird das "Original Festbier" in Bügelflaschen angeboten, dadurch wirkt es noch eine Spur uriger. Es hat auch etwas mehr Alkohol. Mal schauen, wie es schmeckt. Ziemlich lecker und vor allem sehr, sehr malzig. Das bernsteinfarbige Bier mit der durchschnittlichen Schaumkrone hat einen leicht bitteren Antrunk, der sehr würzig schmeckt. So, als ob man eine Hopfenrakete an sich vorbeischießen sieht. Denn danach wird es weitaus geschmeidiger und das Süffige kommt durch. Eine dezente Kernigkeit kann dieses Gessner anbieten, das Volumen dabei ist sehr intensiv. Ein würziges Märzenbier mit einem satten Körper. Den Alkohol schmeckt man nicht direkt durch, merken tut man ihn natürlich. Dieses Festbier schmeckt sehr gut, und vor allem anders als viele Märzenbiere, die man sonst so kaufen kann. Sehr gut! 8 von 10 Punkten.

Bewertung 31.01.2017:
Wieder steht das "Gessner Original Festbier" vor mir. Und wieder ist es in einer 0,5l-Bügel-Flasche abgefüllt. Auf dem unveränderten Etikett ist eine Familie bei der Hopfenernte zu sehen. Wenn das kein Grund für ein Festbier ist... Dieses Märzen hat 5,6%vol. Alkohol und bietet ein sattes, helleres Bernstein und einen durchschnittlich ausgeprägten Schaum. Der Geruch ist leicht würzig und der erste Schluck schmeckt relativ süß und deutlich nach Waldhonig. Interessant. Sehr süffig ist es, die Kohlensäure ist ziemlich lebendig, was das Bier schön spritzig macht. Der nächste Schluck ist dann wieder süß, der Hopfen ist relativ zurückhaltend und der Abgang ist lang. Ich finde das Bier lecker. Wenn auch etwas gewöhnungsbedürftig durch den leicht anderen Honiggeschmack. Etwas Gras schimmert durch, man möchte die Hopfendolden fast herausschmecken. Echt gut, das thüringische Gessner. 8 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

walter helbling
2019-08-30

Mir schmeckt es wunderbar, echtes Klassebier für meinen Geschmack.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Gessner Alt-Sumbarcher Dunkel

Gessner Dunkler Bock

Gessner Festbier


Gessner Premium Pils

Gessner Doppelbock





Impressum