webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 3 »

Biertest - Georgbräu Hell

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauhaus Georgbräu / Berlin


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

22.07.2021


Testobjekt:

0,4l vom Fass


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes bernstein


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

kernig


Geschmack:

sehr kernig, malzig, süßlich, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 12.05.2006: Nach einer 4-stündigen Bahnfahrt sitzen wir nun am Spreeufer mitten in Berlin. Das Brauhaus heißt "Georgbräu" und liegt unweit des ehemaligen "Palast der Republik" und des Berliner Doms. Gegründet wurde das Brauhaus im Ostteil der Hauptstadt im Jahre 1992. Es ist 21h und der Biergarten ist proppenvoll. Das nenne ich mal eine nette Atmosphäre. Es gibt hier zwei verschiedene Biersorten, das Dunkle Pilsbier und das Helle, welches nun vor mir steht. Serviert wird es in einem 0,4l-Glas. Es ist leicht hefetrüb, die Farbe ist bernstein und der Schaum hätte ruhig etwas mehr sein dürfen. Geschmacklich ist dieses Pils locker-flockig, leicht, toll. Den kernigen Antrunk wird man ebenso wenig vergessen, wie dieses super malzige und sehr spritzige Aroma. der Hopfen ist nur leicht zu erschmecken, dafür aber in einer Topp-Verfasssung. Rund, weich und vollkommen. Das "Georgbräu Georg-Pils Hell" ist ein fruchtiges und sehr süffiges Pilsbier. Ja, so muss das sein... Das ist doch ein super Auftakt zu einem netten Berlin-Wochenende. Jetzt bin ich auf das Dunkle gespannt. Topp! 10 von 10 Punkten.

Bewertung 01.01.2014:
Es ist Neujahr 2014. Happy New Year!!!! Und es ist Mittag! So langsam bekommen wir Hunger, also ab, Essen Fassen. Da bietet sich das Brauhaus Georgbräu an der Spree in Berlin doch an. Und dazu passt doch direkt das erste Testbier in diesem Jahr :-) Das "Georg-Pils Hell" ist ein hefetrübes, goldgelbes Bier und der erste Schluck hat eine minimale Säure im Antrunk. Erst dann kommt der kernige Part durch. Und der ist gut. Und relativ mild. Der Hintergrund ist minimal würzig, dazu passt der lange Abgang. Das Bier ist ganz ok. Was mich stört, ist der saure Antrunk. Deshalb kann ich diesem Bier nicht die volle Punktzahl geben. Sondern eher durchschnittliche 6 von 10 Punkten.

Bewertung 22.07.2021:
Ich bin mal wieder in Berlin. Wie jedes Jahr :-) Und endlich sitze ich mal wieder im Georgbräu im schönen Nikolaiviertel. Es gibt im Moment zwei Biere vom Fass und als erstes teste ich hier den Klassiker, das "Georgbräu Hell". 5vol.% Alkohol hat es und es ist frisch vom Fass trüb und bernsteinfarbig, die Schaumkrone steht anständig darüber und der Geruch ist sehr kernig! Das geht ja schon mal prima los... Auch der Antrunk ist sehr kernig und super malzig. Eine leichte Süße ist zu schmecken. Das alles macht mal richtig Spaß! Vor allem weil das Bier so süffig ist. Neben der super malzigen Note ist es auch leicht würzig, der Hopfen macht alles richtig. Der sehr lange Abgang rundet dieses klasse süffige Bier ab. Das ist doch wirklich mal ein schöner Auftakt hier an diesem Wochenende in Berlin. 9 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

M. Kargus
2012-10-19

Ich fand es etwas flacher im Geschmack.
Frisch gezapft, aber spritzig und anregend.
Eher ein Pils für die Frauen.
Die dunkle Variante sagte mir mehr zu.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Georgbräu Dunkel

Georgbräu Dunkel

Georgbräu Bock


Georgbräu Dunkel

Georgbräu Pale Ale





Impressum