webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Ganter Badisch Weizen Hefehell

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Ganter GmbH & Co. KG / Freiburg


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

29.10.2017


Testobjekt:

0,3l vom Fass


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,40%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hefe, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

nach Banane und Weizenmalz


Geschmack:

nach Banane, Nelke und Weizenmalz, leicht süßlich, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 30.05.2010: "Aus klarem Schwarzwaldwasser und feinsten Rohstoffen" wird das "Ganter Badisch Weizen Hefehell" mit seinen 5,4%vol. hergestellt. Ja, so lob ich mir die Produktbeschreibung auf dem Rückenetikett. Auch soll es "badische Kraft" verleihen. Na, darauf bin ich gespannt... Nun denn, wollen wir anfangen... Nach dem Einschenken kann man einen leicht rauchigen Geruch wahrnehmen. Das lässt hellhörig werden. Bamberg liegt doch ziemlich weit weg von hier. Auch die Weizenmalznoten sind in der Nase auszumachen. Der erste Schluck kann diese Aromen nur noch bedingt bestätigen. Das Weizenmalz ist ganz klar dominierend, geräuchertes Malz kann ich nicht feststellen. Ein leckerer Antrunk, nur fällt ziemlich schnell die fehlende Süße auf. Der Weizen lässt grüßen. Angenehm hefig ist dieses badische Bier, doch ist es mir zum Teil zu kantig, zu wenig süffig. Durch die Menge an Kohlensäure wirkt es schön spritzig, was an heißen Sommertagen natürlich besonders gut kommt. Erst nach ein paar Schlücken kann man süffigere Nuancen ausmachen. Der lange Abgang geht in Ordnung, ansonsten ist das Freiburger Weizenbier nicht so dolle. Optisch macht es eine Menge her (und damit meine ich das Bier im Glas als auch das Etikett), doch geschmacklich ist es meiner Meinung nach zu Weizenmalzlastig. Und darunter leidet die Süffigkeit. Wer also ein fan von trockeneren Weißbieren ist, sollte hier zuschlagen, alle anderen werden Alternativen finden. Schlecht schmeckt es nicht. 7 von 10 Punkten.

Bewertung 29.10.2017:
Das vorletzte Testbier hier am Freiburger Münster in dem Ganter Brauereiausschank steht vor uns. Das "Ganter Badisch Weizen Hefehell" habe ich 2010 schon einmal getestet, heute nun aus der Heimatstadt des Bieres und das vom Fass. Der Geruch erinnert an Bananen und Nelken, was wirklich lecker ist. Auch der Geschmack ist gut. Schön spritzig ist das Bier, eine dominant würzige Banane kommt durch. Die Süße ist durchschnittlich dosiert. Dann kommt die Nelke durch, die Banane bleibt aber weiterhin schmeckbar. Parallel schmeckt es würzig, eine leichte Säure kommt durch. Ab der Mitte wird dieses Bier dann leicht kernig, getreidige Aromen kommen dazu. Der lange Abgang gefällt, wobei er relativ unspektakulär ist. Insgesamt ein sehr gutes Bier, was aber dann doch nicht weltbewegend ist... 8 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Ganter Pilsner

Ganter Spezial

Ganter Badisch Hell


Freiburger Pilsner

Ganter Badisch Weizen Kristallklar

Zeller Münster Pils


Zeller Münster Hefeweizen Hell

Zeller Münster Export

Ganter Wodan


Ganter Badisch Weizen Hefedunkel

Ganter Magisch Dunkel

Ganter Helles Lager


Ganter Pilsner

Ganter Urtrunk

Ganter Wodan






Impressum