webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Gansbräu Keller-Hell

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Gansbrauerei GmbH & Co.KG / Neumarkt


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

20.12.2019


Testobjekt:

0,5l-Euro-Flasche


Biersorte:

Zwickel


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, mild, leicht süßlich, weich, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Vor ein paar Wochen waren wir in Neumarkt in der Oberpfalz und dort dann auch (natürlich :-)) auch in der Gansbrauerei, die für mich vorher komplett unbekannt war. Wir haben dann als ersten einige Flaschen direkt "ab Werk" gekauft und sind dann ins Restaurant der Brauerei gegangen und haben reichhaltigst gegessen. Und das für einen sehr fairen Kurs. Diese schönen Erinnerungen frische ich jetzt mit dem Test des "Gansbräu Keller-Hell" auf. Im Glas sieht es sehr gut aus. Ein cremiger Schaum auf dem trüben Goldgelb. Dazu gibt es eine leicht würzige Note. Der erste Schluck ist sehr spritzig und lecker malzig. Dazu gibt es eine leichte Süße. Schön umgänglich ist dieses weiche Bier, der Hopfen hält sich hier zurück, der Fokus liegt klar auf dem Malz. Dadurch wird die Süße auch mit jedem Schluck deutlicher. Die Hefe sorgt für einen noch weicheren Eindruck. Dieses Bier kann man wirklich sehr gut trinken. Es hat keine Ecken und Kanten, es erfrischt und ist ziemlich mild. Und fast schon eine Spur zu langweilig. Alles in allem kann ich sagen. Gut! Sieben Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Gansbräu Rot-Bier

Gansbräu Altbayerisch Dunkel

Gansbräu Hell


Gansbräu Keller-Pils

Gansbräu Pils

Gansbräu Rubinator






Impressum