webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Fuerst Wiacek Fuzz

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

CraftZentrum Berlin / Berlin


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

22.05.2020


Testobjekt:

0,44l-Dose


Biersorte:

Berliner Weisse


Alkoholgehalt:

6,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Roggenmalz, Pfirsich, Passionsfrucht, Hopfen, Milchzucker, Malzextrakt, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

wenig


Geruch:

säuerlich


Geschmack:

säuerlich, nach Pfirsich und Keks, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Aus Berlin stammt diese sehr cool gestaltete Dose, die auf den Namen "Fuerst Wiacek Fuzz" hört. Es handelt sich dabei um eine Berliner Weiße mit 6%(!) Alkohol, die mit echten Pfirsichen und Passionsfrüchten gebraut wurde. Auch wurde Laktose genutzt. Und das sieht man auch beim Einschenken. Es ist sehr trübe, der Schaum ist gering vorhanden. Zu riechen bekomme ich eine deutliche Säure, auch der Antrunk bietet diese schöne Säure. Diese ist aber nicht übertrieben. Der Pfirsich kommt sehr gut durch, lecker fruchtig schmeckt es. Dann kommt eine total leckere Keksnote durch. Klasse! Das alles bei einem zurückhaltenden Hopfen, die Würzigkeit ist zurückhaltend. Zum Ende gibt es noch eine sehr langen Abgang, alles in allem würde ich sagen: Eine geile Berliner Weiße!!!


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Superfreunde & Brew Age Session IPA

Fuerst Wiacek Juicebox

Fuerst Wiacek Cloud Theory


Fuerst Wiacek Space Jelly

Steamworks Deutschland Wiener Lager





Impressum