webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Frontaal Freehand

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Brouwerij Frontaal / Breda


Herkunft:

Holland


Getestet am:

30.06.2020


Testobjekt:

0,33l-Dose


Biersorte:

Saison


Alkoholgehalt:

6,30%vol.


Zutaten:

Wasser, Malz, Hopfen, Hefe, Honig, Pfeffer


Farbe:

stumpfes goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

leichte Säure


Geschmack:

säuerlich, würzig, nach Pfeffer, scharf, trocken, leicht fruchtig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Schön gestaltet ist diese Dose Bier aus dem holländischen Breda. In Schwarz und Weiß ist das Etikett gehalten, auch die Dosenöffnung ist schwarz. Stylish. Der Inhalt ist ein Bier nach Saison oder Farmhouse-Tradition, der Alkoholgehalt beträgt dafür dann stattliche 6,3%vol. Eingeschenkt sieht es sehr gut aus: Ein stumpfes goldgelb und eine gute Portion Schaum sind zu sehen. Zu riechen bekomme ich etwas Frucht. Spannender ist da der Antrunk. Sehr spritzig ist es und neben einer leicht fruchtigen Note von Orangen kommt ganz deutlich ein Aroma durch: Pfeffer! Schön scharf ist das erste Drittel, relativ trocken und würzig dazu. Parallel ist eine subtile Honignote zu erahnen, die Süße ist hier aber zurückhaltend. Beim Nippen des nächsten Schlucks riecht der Pfeffer noch deutlicher. Leicht bitter ist es nun. Der lange Abgang bietet eine dezent florale Note. Trocken endet das Bier, noch nach Minuten ist diese feine Bittere zu schmecken. Umhauen kann es mich nicht, aber es ist ein ganz gutes Saison. Sechs Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.






Impressum