webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Friedensreiter Bräu Pale Ale

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Gräflich von Mengersen'sche Dampfbrauerei / Brakel-Rheder


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

11.08.2018


Testobjekt:

0,2l vom Fass


Biersorte:

Pale Ale


Alkoholgehalt:

5,10%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

stumpfes goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

fruchtig, nach Orange


Geschmack:

leicht fruchtig, relativ mild, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Die Biere der Marke "Friedensreiter" haben eine Öko-Zertifizierung. Und alle Biere werden mit historischen Getreidesorten gebraut. Na, das ist doch mal eine tolle Ansage. Das "Friedensreiter Bräu Pale Ale" ist das nächste Testbier hier auf dem Essener Hopfenfest. Das 5,1%ige Bier hat eine ansprechende Optik, der erste Schluck hat relativ wenig Kohlensäure intus, eine leichte Fruchtigkeit kommt im Antrunk durch. Leider schmeckt das Bier leicht muffig und unspektakulär. Der Geruch ist auf jeden Fall besser als der Geschmack. Auch der nächste Schluck bietet wieder diese muffige Note. Für ein Pale Ale bietet es uns zuwenig Frucht. Und zu wenig Kohlensäure. Gut ist der würzige, lange Abgang. Alles in allem ganz ok.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Schloßbräu Rheder St. Annen Dunkel

Schloßbräu Rheder Rheder Pils

Schloßbräu Rheder Husaren-Trunk


Schloßbräu Rheder Bock

Schloßbräu Rheder Jubiläumsbier 1686

Schloßbräu Rheder Rheder Pils


Schloßbräu Rheder Husaren-Trunk

Schloßbräu Rheder St. Annen Dunkel

Schloßbräu Rheder Rheder Export


Schloßbräu Rheder Hefe-Weizen

Friedensreiter Bräu Helles

Friedensreiter Bräu Dunkel


Schloßbräu Rheder 333





Impressum