webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Friedenfelser Weizen-Zoigl

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Friedenfelser Beteiligungs-GmbH & Co. KG / Friedenfels


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

01.07.2020


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Zoigl


Alkoholgehalt:

5,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Röstmalzbier, Hefe


Farbe:

trübes bernstein


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

nach Hefe


Geschmack:

sehr malzig, nach Banane, mild, weich, süffig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Das "Friedenfelser Weizen-Zoigl" möchte nun getestet werden. Zum ersten Mal! Bei den Zoigl-Bieren handelt es sich um kohlensäurearme Bierspezialitäten aus der Oberpfalz. Und so wird es wohl auch bei diesem 5,2%igen Bier der Fall sein. Optisch ist es schon sehr ansprechend. Ein sehr trübes Bernstein ist zu sehen, der Schaum steht relativ zurückhaltend. Viel Hefe ist zu riechen, der Antrunk ist weich und mild. Die Kohlensäure ist wie erwartet zurückhaltend dosiert, das tut der Bekömmlichkeit gut. Viel Banane kommt durch, eine leichte Säure ist mit von der Partie. Es kommen auch brotige, volle Aromen durch. Schön süffig ist es. Auch der Hopfen hält sich zurück, das Bier ist dadurch noch eine Spur milder. Mir gefallen der volle Körper und die Süffigkeit. Sehr lang ist der Abgang. Ja, dieses "Friedenfelser Weizen-Zoigl" kann was. Und weil es so lecker ist, bekommt es auch sehr gute acht Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Friedenfelser Hefe-Weizen

Friedenfelser Pils

Friedenfelser Urtyp Hell


Friedenfels Weizen Leicht Exklusiv

Friedenfelser Hefe-Weizen

Friedenfelser Zoigl Schwarzer Ritter


Friedenfelser Dunkles Weizen

Friedenfelser Steinwald Zoigl

Friedenfelser Urtyp Hell


Friedenfelser Pils

Friedenfelser Schwarzkittel

Friedenfelser Edel






Impressum