webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Freistädter Imperator

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Braucommune in Freistadt / Freistadt


Herkunft:

Österreich


Getestet am:

20.12.2020


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Doppelbock


Alkoholgehalt:

8,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

minimal stumpfes goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

leicht fruchtig


Geschmack:

süßlich, nach Honig, spritzig, leicht fruchtig, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Kalea Salzburg und Beertasting.club!


Fazit:

Das erste österreichische -ator Bier steht vor mir. In Deutschland kennt man die Starkbiere, die immer auf die Silben -ator enden ja schon seit Ewigkeiten. Im Alpenland gab es das bisher nicht. Umso schönes, dieses 8,2%ige Bierchen nun testen zu können. Beim Lesen des Rückenetiketts wird als Beschreibung "Kletzenduft" angegeben. Das musste ich erst mal googeln. Als Hamburger Jung war mir dieser Begriff für Dürrbirnen nicht geläufig. Wieder was dazu gelernt :-). So, dann wollen wir mal. Eingeschenkt sieht es prima aus. Minimal stumpf ist es, der Schaum ist feinporig, aber nicht sonderlich üppig. Das habe ich so aber erwartet. Zu riechen bekomme ich dann tatsächlich Dürrobst angeboten, der Antrunk ist fein spritzig. Dadurch schmeckt es zuerst etwas leichter. Erst dann kommt die Süße deutlich durch. Zum Glück aber eben nicht übertrieben, sondern dem Biertyp entsprechend ausgebildet. Sehr süffig und rund ist es, der Alkohol ist mal extrem gut versteckt. Dadurch lässt es sich einfach trinken, das Volumen ist aber vorhanden. Im weiteren Verlauf wird auch der Hopfen intensiver, das Bier ist schon ziemlich würzig und der Abgang ist sehr lang. Gut ist es das "Freistädter Imperator" schon, mir fehlen aber dann doch die Eigenständigkeit. Es fällt geschmacklich nicht groß auf. Aber ein passendes Bier für den 4. Advent!


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Freistädter Ratsherrn Premium

Culturbrauer Austrian Lager

Freistädter März'n






Impressum