webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Freiherr von Zech Gold-Zwickl

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Schimpfle GmbH & Co. KG / Gessertshausen


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

10.01.2007


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Zwickel


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht hopfig


Geschmack:

malzig, kernig, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an die Privatbrauerei Schimpfle für die Zusendung dieses Bieres !!!


Fazit:

Der Name ist echt gut... Freiherr von Zech... Dieser Adlige hat dann wohl auch den Begriff Zechen erfunden... So lebenslustig wie er war. Das heutige Bier trägt seinen Namen und ist ein Zwickl-Bier mit einem Alkoholgehalt von glatten 5,0%vol. Im Glas macht dieser Freiherr einen tadellosen Endruck: Naturtrüb und goldgelb, mit einer festen Schaumkrone. Geschmacklich ist es echt lecker. Ein kerniger Antrunk, der das Malz mal richtig durchkommen lässt. Was will man mehr?!?! Sehr süffig und rund. Das Brauwasser ist ebenso perfekt und weich wie der Hopfen hochwertig ist. Ein wahrlich leckeres Bier, Euer Freiherr. Mir gefällt es richtig gut, es ist sehr süffig und geht runter wie Öl. Da kann man wirklich einiges von zechen. Leider ist da im vorderen Bereich ein leichter Gummigeschmack zu vernehmen, der aber sofort wieder verschwindet. Alles zusammenaddiert: Toll.


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Freiherr von Zech Hefe-Weizen

Freiherr von Zech Kellerbier

Freiherr von Zech Pilsener


Freiherr von Zech Premium-Hell

Lösch-Zwerg Pils Feinherb

Lösch-Zwerg Würzig Hell


Schimpfle Weizenperle

Lösch-Zwerg Würzig Hell

Lösch-Zwerg Pils Feinherb


Lösch-Zwerg Würzig Hell

Lösch-Zwerg Kellerbier Naturtrüb

Lösch-Zwerg Würzig Hell






Impressum