webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Freigraf Pilsener

Bewertung: 5 / 10 Punkten

Brauerei:

??? / ??? <Hergestellt für Rewe Dortmund Großhandel eG / Dortmund> (Deutschland)


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

07.12.2008


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht malzig, würzig


Geschmack:

malzig, hopfig, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Sonntag Abend, der 2. Advent steht an, es dauert nicht mehr lange, bis der Weihnachtsmann die Geschenke bringt. Heute Abend habe ich mir selber eines gemacht, das nächste, das 3182. Testbier steht an. Es handelt sich dabei um das No-Name-Bier "Freigraf Pilsener" von einer unbekannten Brauerei. Optisch ist es aber absolut in Ordnung: goldgelb, blank und mit einer festen, feinporigen Schaumkrone versehen. Geschmacklich sieht die Welt ganz anders aus. Ein malziger, gut gehopfter Antrunk. Die Kohlensäure versteckt sich zu sehr, es wirkt zu Beginn etwas schwammig. Es fehlt sowieso der eigene Geschmack, das besondere Etwas. Der Hopfen ist mir auch eine Spur zu hart, zu kantig. Das ganze wirkt billig, so wie es der Preis schon vermuten lässt. Nö, da gibt es bessere Pilsener. Auch in diesem Preissegment. Unteres Drittel.


Bewertung:

Bewertung: 5 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Bierkenner
2013-06-25

Hallo warum soll dieses bier von dortmund sein,.... wer hat denn da so ein mist erzählt. MFG aus Iserlohn - Grüner Tal


Rainer
2013-03-09

Gute Farbe und schöner Schaum. Im Nachgeschmack etwas hart/bitter und etwas metallisch. Wird in 44309 Dortmund gebraut. Ich vermutet die Fimra www.tremonis.de (Radeberger Gruppe). Diese Firma (PLZ 44309) ist darauf spezialisiert aus dem was beim Brauen übrig bleibt hochwertige Futtermittel (aus Bierhefe) herzustellen. Das Bier wird destilliert (als reiner Alkohol weiterverkauft) oder als No-Name-Bier verkauft (Vermutung). Das Preis/Leistungsverhältnis ist ok (5.99 für eine Kiste). Aktuell ist nur Hopfenextrakt enthalten. Sicher gut geeignet für die kostengünstige Studentenparty. Man gibt keinen Cent für Werbung usw. aus, aber mit Liebe ist das Bier wohl auch nicht gebraut.


Britta
2012-12-18

Hey,Freigaf Export ist hauptsächlich mein Bier,was ich jeden Tag konsumiere.An das Bier bin ich aber gekommen,da es zu den Preisgünstigen Bieren gehört und ich wie gesagt ca. 10 Pullen a.T. trinke.Also dann.


Yannick
2010-11-10

Klasse Pils aus dem Niedrigpreissegment. Auch zu empfehlen ist das Freigraf Export.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Freigraf Alt





Impressum