webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Frauendorfer Hell

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Hetzel OHG / Bad Staffelstein


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

26.08.2021


Testobjekt:

0,5l-Euro-Flasche


Biersorte:

Helles


Alkoholgehalt:

4,40%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

ziemlich würzig


Geschmack:

malzig, würzig, spritzig, leicht bitter, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an den Onlineshop meibier.de !


Fazit:

Ein Helles aus Bad Staffelstein wird heute Abend getestet. Entspannte 4,4vol.% Alkohol hat das "Frauendorfer Hell", das im Glas vorbildlich aussieht: Ein glanzfeines Goldgelb, der Schaum steht ganz gut darüber und zu riechen bekomme ich eine deutliche Würzigkeit. Auch der Antrunk ist sehr würzig. Und für ein Helles sogar überdeutlich. Im Vergleich zu den oberbayerischen Hellen ist das hier schon fast ein Pllsbier! Dazu wird noch eine satte Kohlensäure geliefert. Das gefällt mir. Ein weiterer Schluck lässt das Bier nun erstmals etwas dünner erscheinen. Nun, es hat auch weniger Alkohol. Das schmeckt man mit der Zeit dann doch. Trotzdem hat es alles, was ein Helles ausmacht. Denn auch die Malzsüße kann was. Diese ist nicht übertrieben, der Hopfen übernimmt hier das Regiment! Das "Frauendorfer Hell" gefällt mir gut. Es ist würzig und spritzig. Sieben Punkte!

Das Bier gibt es bei meibier.de zu kaufen.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Frauendorfer Landbier Premium

Frauendorfer Ur Frauendorfer Naturtrüb

Frauendorfer Vollbier


Frauendorfer Rauchbier

Frauendorfer Pils





Impressum