webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 3 »

Biertest - Franziskaner Premium Weissbier Dunkel

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Spaten-Franziskaner-Bräu GmbH (Anheuser-Busch InBev) / München


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

07.04.2019


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Dunkles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hefe, Hopfenextrakt


Farbe:

trübes dunkelrot


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

malzig, leicht würzig, nach Weizen


Geschmack:

malzig, nach Banane, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 24.05.2003: Der erste Schluck lässt einen erst mal aufhorchen. Es ist ein schön-malziges Aroma zu schmecken. Es ist sehr mild, hat einen rauchigen Charakter. Leider ist der Hefegeschmack nicht wirklich überzeugend. So kommt es, dass der Abgang nicht wirklich lang ist. Schade eigentlich, was so gut beginnt, endet leider zu abrupt. Mittelklasse. 6 von 10 Punkten.

Bewertung 04.12.2008:
Mannomann, wie doch die Zeit vergeht. Bei diesem Bier, unserem heutigen Testexemplar "Franziskaner Hefe-Weissbier Dunkel" hat es 5,5 Jähre gedauert, bis es mal wieder dran ist. Ich bin gespannt, wie es sich entwickelt hat. Vielleicht gibt es heute mehr als nur sechs Punkte. Aber schenken wir es erst mal ein... Eine Menge Schaum entwickelt sich. Schön cremig ist dieser, darunter kann man ein trübes dunkelrot erkennen. Der erste Schluck ist schön malzig. Den Weizen schmeckt man heraus, dieser wirkt aber nicht penetrant oder gar störend. Von der Spritzigkeit her würde noch was gehen, es passt aber zu dem dunklen, schwereren Charakter. Feinwürzig und süffig, dazu eine ausgeprägte Hefenote, man kann nicht meckern. Das Wasser ist gut, die Bittere nicht vorhanden. Ja, das Franziskaner schmeckt eigentlich gut. Vielleicht wäre es noch besser gewesen, wenn die eigene Note etwas aussagekräftiger wäre. Aber so kann ich sagen: Oberes Drittel. 7 von 10 Punkten.

Bewertung 10.01.2014:
Na, da sind es tatsächlich etwas mehr als fünf Jahre her, dass ich das "Franziskaner Weissbier Dunkel" das letzte Mal getestet habe. Damit ist auch die Wartezeit zuende. Also, auf ein Neues... Im Glas ist das Obergärige richtig schön anzusehen: dunkelrot ist es, hefetrüb und der Schaum ist fest. Eine leicht fruchtige Note liegt in der Nase, der erste Schluck ist relativ spritzig, dann kommt etwas Weizenmalz durch. Relativ mild ist es, die würzigen Hopfenaromen halten sich zurück, ein kleines bisschen rote Früchte kommt durch. Zur Mitte hin wird es trockener, jedoch nicht bitter. Der lange Abgang ist ebenfalls bekömmlich, eine feine Würzigkeit ist vorhanden. Das Bier ist lecker. Und deshalb bekommt es heute einen Punkt mehr. Wenn das so weiter geht, haben wir im Jahr 2024 die volle Punktzahl erreicht. :-) 8 von 10 Punkten.

Bewertung 07.04.2019:
Ein Klassiker aus der bayerischen Landeshauptstadt München ist das "Franziskaner Premium Weissbier Dunkel", welches nach einer Wartezeit von fünf Jahren mal wieder getestet wird. Das Etikett wurde modernisiert, geschmacklich ist es hoffentlich nicht schlechter unterwegs. Im Glas Sieht es lecker aus. Ein hefetrübes, dunkles Rot ist zu sehen, der Schaum ist gut ausgebaut und zu riechen bekomme ich eine malzige Weizennote mit leichten Bananen-Aromen. Geschmacklich fällt die Kohlensäure als erstes auf. Diese sorgt für einen sehr spritzig Antrunk. Relativ mild bleibt das Bier, es kommt eine gute Malzigkeit durch, etwas Karamell ist mit von der Partie. Locker-flockig geht es runter. Eine sehr subtile Röstnote ist vorhanden, zudem kommt der Weizen geschmacklich leicht durch. Es bleibt aber leider schon recht oberflächlich. Ein weiterer Schluck und die Banane kommt durch. Unterstützt von einer dezenten Würzigkeit. Im Hintergrund ist dann noch die dezente Süße vorhanden. Alles in allem ein ganz gutes Bier. Aber es haut mich nicht um. So bekommt das "Franziskaner Premium Weissbier Dunkel" heute Abend "nur" 6 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Ronny
2011-08-27

Nach mehreren "Ausflügen" in andere Weißbierregionen bin ich letztendlich wieder beim dunklen Franziskaner Hefeweißbier angekommen. An heißen Tagen freue ich mich bereits auf den prickelnden Moment nach der ersten malzigen Erfahrung. An kühlen Tagen freue ich mich auf den "süßen" Moment des ersten Schluckes. Für mich - als waschechten Münchner - steht dieses Weißbier ganz vorne in der Liste meiner Favoriten.


Bernd Losert
2011-04-23

Für mich eines der besten Weizenbiere. Ansprechbar, nicht zu kräftig und störend im Antrunk. ein Bier zum Zurücklegen und Genießen. 8/10 Punkte.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Franziskaner Weissbier Kristallklar

Franziskaner Premium Weissbier Naturtrüb

Franziskaner Weissbier Kristallklar


Spaten Münchner Hell

Spaten Oktoberfestbier

Spaten Pils


Franziskaner Premium Weissbier Naturtrüb

Spaten Münchner Hell

Spaten Pils


Franziskaner Weissbier Royal

Franziskaner Royal

Franziskaner Kellerbier


Franziskaner Premium Weissbier Naturtrüb

Franziskaner Royal

Spaten Münchner Hell






Impressum