webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Forst Sixtus

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Forst AG / Forst-Algund


Herkunft:

Italien


Getestet am:

03.11.2014


Testobjekt:

0,33l-Flasche


Biersorte:

Bockbier


Alkoholgehalt:

6,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Maisgritz, Hopfen


Farbe:

dunkelrot


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

satt nach Karamell


Geschmack:

malzig, süßlich, leicht kernig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 05.09.2008: Mein erstes Bier aus Südtirol ist fällig. Diese Region im Norden Italiens ist etwas ganz besonderes. Zweidrittel aller Einwohner dieser autonomen Region sind deutschsprachig. Und so gehört dann auch ein Bier namens "Forst Sixtus" zu den typischen Gepflogenheiten vor Ort. Es handelt sich hierbei um einen Bock mit ordentlichen 6,5%vol. und einem grandiosen Aussehen. Dunkelrot und mit viel festem Schaum versehen, verführt es optisch. Und auch der süßliche Geruch und der intensiv malzige Geschmack lassen dieses Bier im rechten Licht erscheinen. Sehr weich und mit einer schweren, süßlichen Note versehen, so ist der erste Eindruck. Aber auch eine gepflegte Hopfenbittere, die im weiteren Verlauf immer intensiver wird, sorgt für einen runden Eindruck. Zumindest schmeckt es mal gar nicht nach "dem" typischen italienischen Bier. Das "Forst Sixtus" ist ein eigenständiges, sehr süffiges und doch würziges Starkbier aus Südtirol. Lecker. 8 von 10 Punkten.

Bewertung 03.11.2014:
Jetzt ist es schon wieder sechs Jahre her, dass ich das südtiroler "Forst Sixtus" zum letzten Mal getestet habe. Das wird also allerhöchste Eisenbahn für einen Re-Test des Bockbieres mit seinen unveränderten 6,5%vol. Alkoholgehalt. Im Glas sieht es toll aus: dunkelrot und mit einer sehr festen Schaumkrone versehen. Der Geruch verspricht eine satte Karamellnote. Bis hierhin ist das schon mal klasse. Ein satt malziger Antrunk ist vorhanden, das Karamell kommt ordentlich zur Geltung. Dazu ist im Hintergrund etwas Lakritze zu schmecken. Ein wirklich üppiges Aroma mit einem intensiven Volumen. Die Süße ist nicht übertrieben, der Hopfen kann etwas würziges, fast schon rauchiges Aroma hinzufügen. Dazu das weiche Wasser. Lecker! Dieses Bier aus dem Norden Italiens ist richtig lecker. Vor allem, weil der Hopfen mal ordentlich den Ton angibt. Gefällt mir. 9 von 10 Punkten


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Forst Kronen Speciale

Forst Premium

Forst Kronen Speciale


Menabrea Original





Impressum