webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Forst Premium

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Forst AG / Forst-Algund


Herkunft:

Italien


Getestet am:

03.08.2011


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Maisgritz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

hopfig


Geschmack:

malzig, hopfig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Ach, was ist Südtirol schön. Die Berge, das Wetter, die Menschen. Jetzt fehlt nur noch das Bier. Ja, in Südtirol wird auch Bier gebraut. Und dazu ein Gutes! Die Brauerei Forst ist die größte vor Ort und versorgt mit seinen Sorten die deutschsprechenden Italiener. Aber nicht nur die... Auch ich komme in den Genuss dieses Pilseners mit seinen 4,8%vol. Gekauft habe ich dieses Bierchen in einem Dorfladen in Teis inmitten der Dolomiten. Nun steht es geöffnet hierin Düsseldorf. 1857 wurde diese Privatbrauerei gegründet, was für die Qualität der Produkte spricht. Aber nun haben wir genug geschwafelt, jetzt folgen Taten. Im Glas sieht es sehr gut aus: ein blankes Goldgelb und darüber eine cremige, feste Schaumkrone. Ein ziemlich würziger Antrunk ist zu vernehmen, dieser wirkt allerdings etwas lieblos und oberflächlich. Erst dann kommt die Süße ins Spiel. Ein geschmacklich leicht überdurchschnittlicher Antrunk ist festzustellen. Nach ein paar weiteren Sekunden blickt dann auch der Mais durch, der aber nicht so dolle schmeckt. Etwas künstlich schmeckt dieses norditalienische Bier. Was mal richtig gut ist, ist das butterweiche Wasser. Das ist wirklich spitze. Alles andere ist eher Durchschnitt. Nun gut, für ein italienisches Bier ist es spitze, dennoch muss man Südtirol als eigenständiges Fleckchen Erde sehen. Hier hat die Brauerfamilie Fuchs nicht ihr allerbestes gegeben. Unterm Strich: Ganz ok!


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Bierdetektor
2019-05-24

Der alte Braumeister scheint endlich in Pension gegangen zu sein. Das Forst schmeckt und mundet mittlerweile auf einem mit Deutschland wettbewerbsfähigen Niveau und bekommt vom Fass 7 von 10 Punkten.


Bierdetektor
2016-11-01

Bis vor wenigen Jahren das einzige Bier was man in Südtirol in vielen Orten und Gegenden kaufen konnte. Wem das nicht schmeckte, der konnte den Wein schon damals mit Schraubverschluss trinken. Ich bin froh das es da mittlerweile auch Supermärkte mit Becks und Faxe gibt.


Flash
2011-10-05

Bei aller Sympathie für Südtirol überzeugt dieses Bier, das mittlerweile auch in Österreich in vielen gut sortierten Getränkemärkten erhältlich ist, nur bedingt. Klar, im Urlaub trinkt man es, aber es bleibt immer relativ wässrig-flach.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Forst Kronen Speciale

Forst Sixtus

Forst Kronen Speciale


Menabrea Original





Impressum