webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Fischer Bräu Wien Fischer Weisses

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Fischer Bräu – Erste Wiener Gasthof-Brauerei / Wien


Herkunft:

Österreich


Getestet am:

30.03.2018


Testobjekt:

0,3l vom Fass


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes bernstein


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

süßlich, kernig


Geschmack:

viel Banane, leicht nach Hefe, süßlich, malzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Das eigene, selbstgebraute Bier hier im Fischer Bräu im 19. Wiener Bezirkt steht nun mit dem "Fischer Bräu Wien Fischer Weisses" vor uns. Dieses Obergärige sieht sehr gut aus, der Geruch ist leicht süßlich und kernig. Der Antrunk erinnert sofort an ein oberbayerisches Hefeweizen. Wenig Kohlensäure ist vorhanden, dadurch schmeckt das Bier sehr bekömmlich. Dazu viel Banane und eine leichte Weizenmalznote. Auch die obligatorische Nelke ist sehr gering ausgebildet. Eine leichte Marzipannote ist zu schmecken. Auch der nächste Schluck ist sehr rund und bekömmlich und vor allem sehr süffig. Es ist jetzt weniger erfrischend, dafür umso hefiger. Toll! Ein weiterer Schluck und das Bier wird süßlich, malzig und vor allem rund. Wirklich ein ganz großes helles Hefeweizen. Da passt doch der Slogan der Brauerei "Da hopft das Herz"... Alles in allem toll!


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Fischer Bräu Wien Fischer Helles

Fischer Bräu Wien Osterbock





Impressum