webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Fiedler Magisterbräu

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Privatbrauerei Christian Fiedler / Scheibenberg OT Oberscheibe


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

01.02.2015


Testobjekt:

0,5l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Schwarzbier


Alkoholgehalt:

4,70%vol.


Zutaten:

Felsquellwasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

dunkelrot, fast schwarz


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

süß-malzig


Geschmack:

malzig, süßlich, nach Karamell, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Tilman Peter für die Zusendung!


Fazit:

Magister ist lateinisch und heißt soviel wie Meister. Also ist mein Testbier, das "Fiedler Magisterbräu" ein Meisterbier. Es wäre wünschenswert. Aber scheinbar tendiert es dorthin, denn beim European Beer Star hat es 2009 die Silbermedaille in der Kategorie Schwarzbier geholt. Super. Und jetzt kann es hier auch noch voll abräumen. Optisch tut es das: ein dunkelstes Rot ist zu sehen, darüber eine leicht bräunliche, feste Schaumkrone. Der Antrunk ist süß-malzig, mit einem satten Karamell-Geschmack. Aber nicht nur das. Ziemlich schnell kommt eine leckere Röstmalznote durch, die im Hintergrund auch leicht würzig erscheint, der Hopfen gesellt sich also schnell dazu. Die Süße lässt nach, die Würzigkeit dominiert mit der Zeit. Es wirkt leider etwas dünn, mehr Alkohol würde hier einiges bewirken. Nichtsdestotrotz ist es ein leckeres Schwarzbier mit einem schönen Röstaroma. Der lange Abgang mundet sehr gut, so dass auch das nicht ganz satte Volumen zu verschmerzen ist. Alles in allem neun Punkte.


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Fiedler Bockbier

Fiedler Pilsener

Fiedler Orgelpfeifenbräu


Fiedler Abrahams Bock





Impressum