webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Ferdinand Ležák Tmavý

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Pivovar Ferdinand a.s. / Benešov


Herkunft:

Tschechien


Getestet am:

25.04.2006


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Schwarzbier


Alkoholgehalt:

4,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Malz, Hopfen, Hopfenextrakt, Zucker


Farbe:

dunkelrot


Schaumkrone:

sehr viel


Geruch:

süß-malzig


Geschmack:

malzig, süß, weich, klebrig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Na, das ist aber mal lecker. Das muss ich einfach mal vorweg nehmen. Aber auch der Rest ist super. Das Aussehen zum Beispiel: Dunkelrot und mit einer Menge an festen Schaum. Und wie es riecht. Süßlich, malzig, lecker. Aber dann zurück zum ersten Schluck. Ein sehr malziger, weicher, süßer und vor allem vollmundiger Geschmack ist anwesend. Sehr gut. Das geht echt runter wie Öl. Es wirkt vielleicht etwas klebrig im ersten Moment, aber das im positiven Sinne. Leckerist es. Ab dem Mittelteil kommt da eine leichte Röstnote hinzu, die das ohnehin schon nette Gesamtbild noch weiter ins rechte Licht rückt. Fantastisch. Ein Dunkelbier allererster Sahne. Der Abgang ist lang und vollmundig. Ein tolles süffiges Bierchen aus Benešov.


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Ferdinand Rytíř

Ferdinand Výčepní Pivo Světlé

Ferdinand d'Este


Ferdinand Sedm Kulí

Ferdinand Sedm Kulí





Impressum