webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Felsgold Premium Pilsener

Bewertung: 4 / 10 Punkten

Brauerei:

??? / ???


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

30.12.2016


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,70%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig


Geschmack:

würzig, leicht bitter, langer Abgang


Sonstiges:

Hergestellt für MCC Trading Deutschland GmbH/Düsseldorf // Das 2005er-Testbier wurde für Goldhand Vertriebsgesellschaft mbH/Düsseldorf hergestellt und es hatte 4,9%vol. Alkohol


Fazit:

Bewertung 12.07.2005: Och nee, wieder so ein Billigbier... Aber wie heißt es so schön in Hamburg: "Watt mutt, dat mutt". Diese Flasche Bier habe ich in einem Kiosk auf der Reeperbahn gekauft und wird für eine Firma hier in Düsseldorf von ??? produziert. Irgendwie ärgert es mich wirklich, dass der Erzeuger nicht auf der Flasche mit aufgeführt werden muss. Da müsste man eigentlich mal eine Initiative starten... Wir werden sehen. OK, ins Glas eingeschenkt, macht es einen erstaunlich guten Eindruck. Viel weißer, haltbarer Schaum. Nicht schlecht. Und auch der erste Schluck erinnert an hochwertigere Biere. Es hat einen anständigen, qualitativ fast schon hochwertigen Hopfengeschmack und ist relativ bitter. Das Malz ist breit, kann dann aber doch nicht so überzeugen. Dieses "Felsgold Pils" schmeckt relativ gut und der Abgang tut sein übriges. Ich muss sagen, dass dieses Billigbier sein Geld wert ist und streckenweise an Markenbiere erinnert. Nur dass die Bittere hier etwas arg ausgeprägt ist. Aber dieses Bier wurde ja auch in Hamburg gekauft, und da mag man es bekannterweise etwas herber. 7 von 10 Punkten.

Bewertung 30.12.2016:
Als ich vor einigen Wochen durch den Düsseldorfer Metromarkt geschlendert bin, ist mir das "Felsgold Premium Pilsener" ins Auge gestochen. Das kenne ich doch... Aber der letzte Test ist schon wieder Ewigkeiten her. Also wurde das Bier mitgenommen und nun heute hier getestet. Gebraut wird es irgendwo in Deutschland für die Metro. Leider hat sich in den letzten elf Jahren nichts getan mit der Verpflichtung zur Angabe des Herstellers. Schade auch. Aber kommen wir zum Bier, welches nun mit Hopfenextrakt gebraut wird und "nur" noch 4,7%vol. Alkohol inne hat. Im Glas sieht es gut aus: Goldgelb ist es, der Schaum steht sehr gut, der Geruch ist würzig. Nur geschmacklich wirkt es von Beginn an recht billig. Ein sehr kantiger Antrunk ist vorhanden, es ist würzig und später auch bitter, das alles aber auf unterer Schublade. Nö, das ist alles andere als süffig. Wieder so ein "Premium-Bier", was den Namen zu Unrecht trägt. Die nächsten Schlücke werden auch nicht wirklich besser, einzig die Malzsüße kommt besser zur Geltung. Spritzig ist es, auch der Biertyp ist wiederzuerkennen. Nur kann mich das alles nicht umhauen. Der Abgang ist sehr lang, leicht bitter und trocken, man hat aber zu keiner Zeit das Bedürfnis, den nächsten Schluck zu sich nehmen zu wollen. Ein klassisches Billig-Pilsbier. Das gibt unterm Strich eine schlechtere Bewertung als beim letzten Mal. 4 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 4 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Nils
2017-05-04

Ich teste es am Wochenende aus dem Fass und habe es schon aus der Flasche probiert. Muss sagen es schmeckt sehr gut. Ein gutes Pils. Habe aus guter Quelle erfahren wird von Oettinger aber auch von regionalen Brauereien abgefüllt.


Markus
2015-10-27

Ich habe das Bier im 30l dass in der Metro zum testen gekauft,es hat von fass eine schöne Gold gelbe Farbe,lässt sich gut zapfen. Geschmack fein mild herb hopfig entgegen des Flaschen Bier. Mein Fazit vom fass kaum von anderem Biere zu unterscheiden und zu empfehlen


Kampf der Biermafia
2014-06-18

Hallo,
ich trinke, seit die Preisabsprachen der großen Brauereien bekannt wurden, als Fassbier nur noch Felsgold. Krombacher ist zwar direkt vor der Tür aber 70€/30l ist mir zu teuer. Dies kaufen wir nur noch wenn es als Flaschenbier im Angebot für 10€ zu haben ist.
Nach Rücksprache mit unserem Metro Mann in Siegen, kommt das Bier aus Ötttingen. Auf die Fässer könne man nichts geben, da wird genommen, was da ist.
Ich bleibe dabei. Ein gezapftes billiger als Flaschbier, das lob ich mir. Und geschmacklich ist es nicht weit von Krombacher weg.
Auch Freunde und Bekannte trinken es, wenn's bei mir am Zapf ist. Bis jetzt hat noch keiner gemeckert. Und die sind alle stark an Krombacher gewöhnt.
Gru�


svenny
2014-01-07

dieses pils ist absolut sein geld wert! von einem freund,der
bei schaper/extra gearbeitet hat,weiß ich,daß es eine abfüllung
von becks ist. da wurde mir klar,warum es diesen u.a. herben
geschmack hat. bin froh,daß wir in deutschland so lecker bier haben. :-)


Grill-Bill
2013-05-31

Wo Felsgold herkommt kann ich nicht sagen, aber die Firma in Düsseldorf gehört definitiv zur METRO Zentrale, die in Düsseldorf sitzt. Das Fassbier ist eine Nummer besser und man bekommt ausschlißlich in der METRO, zu einem unschlagbaren Preis von 30€ für 50 Liter! Auch das Flaschenbier ist dort erhältlich, die abgebildete Dose von TIP ist eine Eigenmarke von real was wiederum zur Metrogruppe gehört.


Patrick
2008-04-20

Also ich finde es schmeckt sehr gut. Ich Trinke fast ausschließlich Billig Biere weil ich finde das andere "Markenbiere" doch sehr teuer sind. Billig ist oft besser so schmeckt mir Hansa oder Felskrone doch besser als ein Bit oder Stauder.


Thorsten
2007-03-28

Als ich neulich mit dem Zug unterwegs war und Durst auf einen leckeren Gerstensaft bekam, suchte ich den nächsten Kiosk auf. Da außer den Standardbieren wie Warsteiner und Krombacher nichts da war traute ich mich zwei Dosen Felsgold Pilsener zu kaufen. Die Erwartungen waren ehrlich gesagt nicht groß. Schon der erste Schluck überraschte mich aber positiv. Zum Glück hatte ich mir gleich zwei gekauft, so das ich Abends noch eins aus einem anständigen Pilsglas trinken konnte. Nach dem einschütten im Glas machte sich ein angenehm hopfiger Geruch breit, gold gelb sieht es aus. Ein bisschen wenig Schaum ist vorhanden, die Schaumkrone ist ziemlich schnell in sich zusammen gefallen. Der Geschmack ist aber auf jeden Fall Topp. Das Felsgold ist geschmacklich ein Bier norddeutscher Art, feinherb kommt es daher und macht auf jeden Fall Lust auf ein weiteres. Ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis.   


Michael
2006-08-06

Hallo, ein Hinweis zu dem Bier Felsgold: Es wird in Krefeld in der Brauerein Königshof hergestellt, wo auch Landfürst hergestellt wird. http://de.wikipedia.org/wiki/Brauerei_K%C3%B6nigshof   


Sven
2006-04-13

Habe mir gestern 10 o,3 Liter reingetan und ich muss sagen, Geschmack IO, aber am nächsten morgen hatte ich  'nen  Helm Sodas nur 2 tomaperyn Schmerztabletten halfen. Sven aus Wolfsburg  


Gerhard
2005-11-10

Hallo Pilsfreunde, hab ne Heimzapfanlage und zapfe dort 5-Liter-Dosen, wollte aber die teuren Preise, wie 7,99, 8,99 €, usw. für Bitburger, Krombacher, Warsteiner, Karlsberg usw. einfach nicht mehr bezahlen, bin durch Zufall bei Metro auf Felsgold- Pils gestoßen, 5 Liter-Dose für 4,98 €, !!! , Preis/Leistung einfach toll, Geschmack bestens.. ein Brauerei-Ingenieur sagte mir, das sei ein Spitzenbier aus Dortmund, das als "No-Name" verkauft wird... also wer sparen will und den gleichen  Genuss haben möchte, der weiß jetzt Bescheid. MfG GB  


Andreas
2005-09-10

Hay ich würde sagen es ist Jever aber ???? Bis dann Andreas !  


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Atlas Niederlande Strong 8.5

Eine Bayern Halbe Export

Eine Bayern Halbe Pils 4,8%


Falkenfelser Export

Freudenberger Hefe Weizen

Fürst Johann-Moritz Pils


Hirsch Bier Urhell

Kuckucksbier

La Ultima Cerveza


Markgrafenbräu Export 5,2%

Markgrafenbräu Pilsener

Miller Genuine Draft


Oscar Maxxum Export

Sol Belgien

Stände Weizen 5,2%


Sudhaus Pils

Traugott Simon 1798 Bayerisch Edelstoff

Traugott Simon 1798 Heller Bock


Traugott Simon 1798 Mai-Bock

Traugott Simon 1798 Mölmsch

Traugott Simon 1798 Weizen


Traugott Simon Export

Traugott Simon Weizen Hefetrüb

Wiesenbacher Weissbier 5,3%


Wüllner's Braumeister Premium Pilsener Feinherb

Burgkrone Helles

Grafensteiner Export


Falkenfelser Export

Grafensteiner Pils

Ziguli Svetloe


Braugerste Helles Hefeweizen

Burgkrone Premium Pilsener

Deep National Premium


Easy Rider Beer

Schloßberg Pils

Grafensteiner Alt


Duff Beer

Citadelle Bière Blonde 4,9%

Citadelle Bière Blonde 4,5%


Citadelle Bière Extra Forte 8.0

Freudenberger Hefe Weizen

Kirschenholz Landbier Hell


Kronsberg Pilsener

Kirschenholz Landbier Dunkel

Lupus Weizen


Lupus Pilsener

Weser-Pils

Sudhaus Export


Eine Bayern Halbe Pilsner 4,9%

Markgrafenbräu Pilsener

Markgrafenbräu Export 5,1%


Hirsch Bier Urhell

Eine Bayern Halbe Export

Eine Bayern Halbe Hefe-Weisse Hell


Stände Weizen 5,0%

Agnus Dei Spezial

Gordon Five


Wüllner's Braumeister Premium Pilsener Feinherb

Gordon Finest Scotch

Gordon Finest Red


Atlas Niederlande Bier 7,2%

Gordon Finest Silver

Gordon Finest Platinum


Gordon Finest Gold

Spießbraten Bier

Härte 10


Alpenweisse

BraufactuM Colonia

Traugott Simon Pilsener


Traugott Simon Pilsener

Miller Genuine Draft

Atlas Niederlande Strong 8.5


BraufactuM Progusta

Adelsdorfer Hefeweizen

Adelsdorfer Export


Adelsdorfer Helles

Adelsdorfer Pils

ElbPaul Pils


ElbPaul Pils

Schanzenbräu Rotbier

Schanzenbräu Helles


Räuber Heine Klemens Pilsener

Kirschenholz Landbier Dunkel

Bierzauberei Aleysium No.1


halbStarker Lagerbier

Metalhead

Grafensteiner Hell


Von Freude Ale Primeur

Von Freude Boulevard

Zhigulevskoye Specialjoe


Schloss Hell

Traugott Simon Weizen Hefetrüb

Spent Brewers Collective Red Oat Ale


Grafenwalder Strong

Grafensteiner Pils

Falkenfelser Export


Grafensteiner Export

Draft House London Pilsner

Oscar Maxxum Export


Odyssey White

Odyssey Red

Falcon Extra Brew


Schädelbräu Kühles Blondes

BraufactuM The Brale

Hopper Bräu Amerikanischer Traum


Hopper Bräu Heller Wahnsinn

Hopper Bräu Dunkle Macht

Schanzenbräu Rotbier


LaBieratorium F60 Paranoid IPA

LaBieratorium Alte Welt Ale

LaBieratorium Blond


LaBieratorium Rot

Eulchen Märzen

Sapporo Vietnam Premium Beer


Felsgold Premium Export

Duff Beer

OH! macht Bier Butzebier


OH! macht Bier Stekers

OH! macht Bier Droppe

Knechtstedener Kellerbier


Knechtstedener Schwarze

LaBieratorium Ordinary Bitter

LaBieratorium Orange Pale Ale


LaBieratorium Rot

LaBieratorium Schwarze Pumpe

LaBieratorium Alte Welt Ale


LaBieratorium Weizenbock





Impressum