webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Felsenbräu Privat Export

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Felsenbräu W. Gloßner / Bergen-Thalmannsfeld (Deutschland)


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

20.06.2008


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Export


Alkoholgehalt:

5,20%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Doldenhopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

sehr viel, feinporig


Geruch:

frisch gehopft


Geschmack:

malzig, kernig, leicht gehopft, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Ein Exportbier aus Franken ist heute Abend an der Reihe. Normalerweise wird dieser Biertyp gerne in Dortmund gebraut, aber auch aus anderen Ecken Deutschlands habe ich schon leckere Vertreter dieses eher süffigeren Bieres verkosten dürfen. Das die Franken nun mal Bier auf Weltklasse-Niveau brauen, muss ich auch nicht noch mal erwähnen. Das Aussehen des "Felsenbräu Privat Export" ist einwandfrei: goldgelb und mit einer schön anzuschauenden Schaumkrone. Da bekommt man wirklich Durst. Der erste Schluck ist dann auch eine Wucht. Super süffig und mit einer fabelhaften Kernigkeit im vorderen Drittel. Toll. Der Hopfen ist wieder vom Feinsten. Das Aroma und die Würzigkeit dieser Ingredienz ist ganz weit vorne mit dabei. Die für das Export typische Süffigkeit wird hier regelrecht zelebriert. Fein ist, dass dies nicht übertrieben wirkt und auch die würzige Note reichlich zur Geltung kommt. Wirklich lecker. Am besten gefällt mir aber das vordere Drittel. Dieses leicht an frisch gemähtes Heu erinnernde Aroma ist absolut etwas besonderes. Und genau das zeichnet grandiose Biere aus. Dieses hier ist auf jeden Fall ein sehr leckeres Exportbier.


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Felsenbräu Braune Weisse

Felsenbräu Märzen

Felsenbräu Weizenbock Naturtrüb


Solarbier Edelpils

Solarbier Felsentrunk





Impressum