webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Feldschlösschen Schweiz Original

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Feldschlösschen Getränke AG / Rheinfelden


Herkunft:

Schweiz


Getestet am:

06.10.2011


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Lager


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

malzig


Geschmack:

malzig, süffig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 14.03.2003: Das original Feldschlösschen! Und auch diesmal wieder ein Lagerbier. Die Schweizer kennen wohl nichts anderes... Jedenfalls ist dies mal ein Bier, was nicht nach Wasser schmeckt, sondern einen richtigen Geschmack hat. Und dieser ist sogar relativ gut. Gut gehopft, eine leichte Malznote ist zu schmecken und auch sonst macht dieses Bier eine gute Figur! So kann man jedenfalls arbeiten :-) Mittelfeld! 6 von 10 Punkten.

Bewertung 06.10.2011:
Aha, "das" Schweizer Bier steht vor mir. Das "Feldschlösschen Original", ein Lager mit 4,8%vol., ist das meistverkaufte Bier der größten Brauerei des Alpenlandes. Über 3,4 Millionen Hektoliter werden hier gebraut. Und darunter auch diese 0,5l-NRW-Flasche. Ein blankes Goldgelb und eine feste Schaumkrone sehen vorbildlich aus, der erste Schluck ist auch gut. Ein weicher, harmonischer Antrunk. Ein Traum von einem Wasser, das ist direkt zu schmecken. Dann kommt eine ziemlich dominante Hopfennote durch, die für die Schweiz schon ziemlich intensiv ist. Und damit eher dem deutschen Gaumen schmeichelt. Darunter liegt eine erfrischende Süffigkeit, die subtil die ganze Zeit über mitschwingt und für eine gewisse Leichtigkeit sorgt. Die weiteren Schlücke lassen ein wenig nach, es wirkt in den ersten Sekunden etwas dünner, trotzdem ist das Feldschlösschen rund und schmackhaft. Ein gutes Bier. Nicht mehr und nicht weniger. 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Stefan Nagel
2009-12-15

Wir lieben die Schweiz! Die Circusse, die Landschaft, die Menschen, die schönen Städtchen, (...) - wenn nur die i.d.R. sehr bescheidene Gasthausküche und vor allem diese zumeist grottenschlechten Biere nicht wären. "Feldschlösschen" ist da noch eines der kleineren Übel und man ist fast froh, wenn es im Ausschank ist... Kein Wunder, dass viele Schweizer Wein bevorzugen.


Roger aus Dortmund
2008-07-22

Anlässlich eines Junggesellenabschieds verweilte ich neulich für einige Tage in Konstanz am Bodensee, welches bekanntlich direkt in die Schweizer Nachbargemeinde Kreuzlingen übergeht... konspirativ wie meine Stimmung war, wagte ich den Grenzübertritt und ergatterte mir ein Sixpack Feldschlösschen. Der anschließende gemeinsame Trinkgenuß mit meinen Zechkumpanen war dann allerdings von eher gedämpfter Natur... vielzu wässrig, metallisch kommt das Gebräu rüber, erinnert stark an Fosters... eiskalt getrunken hat es bei sommerlichen Temperaturen den Charakter eines Biererfrischungsgetränks ohne jede Nachhaltigkeit, einzig die irgendwann einsetzende berauschende Wirkung des Ethanols, lässt erkennen, das es sich um ein Bier handeln muss. Da auf solchen Trinkveranstaltungen die Erhöhung des Eloquenzniveaus von oberster Priorität ist, kann man das Bier durchaus eingeschränkt empfehlen, allerdings nur dann, wenn wirklich keine andere Alternative zur Verfügung stehen sollte, was Gott sei Dank so gut wie nie vorkommt... mehr als 3 Punkte sind definitiv nicht zu vergeben, der Preis ist übrigens auch nicht von schlechten Eltern, 2 Franken für die Dose sind für eine solche Qualität äußerst selbstbewusst kalkuliert !!!


Andreas aus der Schweiz
2007-12-18

fäldschlössli isch so eppä mittälmaas, da schtimmt scho... eppä 6 vo 10 punkt, wäil's zwar nid speziell guät isch, abär doch us där region...  


Marc aus der Schweiz
2007-04-01

Feldschlösschen ist ein süffiges, sehr geschmackvolles Bier, das gute Eigenschaften hat, finde ich zumindest. Das leichte, nicht zu "hopfenlastige" Aroma, wenn man das so beschreiben kann, passt mir außerordentlich gut. Ich finde es ein gelungenes Bier, welches man an so manchen schönen Abenden, wie sie jetzt kommen werden, wunderbar genießen kann. Dieses ausgeglichene, aber doch geschmackvolle Bier hat genau den richtigen "Touch".  


OriginalOli
2005-09-22

Feldschlösschen, da kommen doch Erinnerungen auf! Wo soll man ein Schweizer Bier auch anders trinken als beispielsweise im Skiurlaub!?! Und da ich es durchweg eisgekühlt in den Schweizer Bergen getrunken habe sind geschmackliche Feinheiten ein wenig auf der Strecke geblieben, ansonsten kann ich nur sagen dass es ner Menge Leuten anscheinend gut geschmeckt hat, sonst wäre der hohe Verbrauch nicht zu erklären. Auf jeden Fall hat es viel Spaß gebracht...  


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Cardinal Lager Classique

Feldschlösschen Schweiz Ice Beer

Hürlimann Lager Bier


Carlsberg Schweiz Beer

Feldschlösschen Schweiz Hopfenperle





Impressum