webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Ettaler Kloster Weißbier Dunkles Weizen

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Klosterbrauerei Ettal / Ettal (Deutschland)


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

05.08.2006


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Dunkles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes, dunkleres bernstein


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

leicht hefig


Geschmack:

malzig, leicht hefig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Heute ist Samstag, der 5. August 2006, es ist um die Mittagszeit herum und ganz nettes Wetter. Wir befinden uns im Düsseldorfer Süden, im Stadtteil Benrath, auf der Bierbörse, die auch schon gut besucht ist. Am Stand von Ettaler habe ich tatsächlich ein noch nicht getestetes Bierchen gefunden. Das ist mittlerweile nun wirklich nicht mehr so einfach. Das "Ettaler Kloster Weißbier Dunkles Weizen" steht nun vor mir und begrüßt mich mit einer geringen Schaumkrone, aber einen umso schöneren bernstein. Der erste Schluck ist noch relativ harmlos... Leicht hefig und nur wenig malzig. Dafür ist es umso spritziger... Zu Beginn hat es noch wenig Geschmack, es wirkt eher wie ein richtiges Sommerweizen. Die Eigendynamik ist jetzt nun wirklich nicht so ausgeprägt. So langsam wird es dann aber... Nun schmeckt es angenehm malzig, ist süffig und mild. Ja, es wird es besser. Nun kommt ein leckerer Weizenmalzgeschmack durch. Und der lange Abgang lassen dieses nur wenig gehopfte Weißbier in einem immer angenehmeren Licht erscheinen. Zuerst mau, dann wird es zusehends besser. Insgesamt ist dieses bayerische Bier ganz anständig.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Ettaler Curator Dunkler Doppelbock

Ettaler Kloster Dunkel

Ettaler Kloster Edel-Hell


Ettaler Kloster Weißbier Helles Weizen





Impressum