webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Eschweger Klosterbräu Pils

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Eschweger Klosterbrauerei GmbH / Eschwege


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

28.07.2020


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

sehr würzig


Geschmack:

sehr würzig, leicht malzig und süßlich, weich, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Auf dem Nachhauseweg von Thüringen zurück nach Düsseldorf sind wir auch in der Nähe von Eschwege gewesen. Dank der A44 bzw. B7 konnten wir dann auch noch an einer Avia-Tankstelle das "Eschweger Klosterbräu Pils" erstehen :-). Ja, und heute nun wird das Untergärige getestet. Optisch ist es ansprechend. Das Goldgelb ist blank, der Schaum steht nicht sonderlich lange. Dafür riecht es umso würziger. Auch geschmacklich ist es hopfenlastig. Schön würzig schmeckt es, leicht bitter ist es auch. Das aber bei einem sehr weichen Wasser und einer gut ausgeprägten Malzsüße. Ein schöner Mix. Schön süffig. Einzig der Antrunk ist minimal kantig, das gibt sich aber schnell und die Malzsüße kommt deutlicher durch. Lang ist der Abgang, es geht gut herunter. Ein gutes Pilsbier aus der Mitte Deutschlands.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Jacobinus Weizen Dunkles Weizen

Jacobinus Hefe-Weizen

Grönwohlder Pils


Jacobinus Bierspezialität Schwarzbier

Grönwohlder Pils

Grönwohlder Dunkel


Grönwohlder Pils

Jacobinus Hefe-Weizen





Impressum