webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Einbecker Weihnachtsbier

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Einbecker Brauhaus AG / Einbeck


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

19.03.2017


Testobjekt:

0,33l-Gourmet-Flasche


Biersorte:

Wiener


Alkoholgehalt:

5,30%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

rötlich


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

malzig


Geschmack:

malzig, leicht süßlich, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

So langsam wird es draußen Frühling. Das wird aber auch allerhöchste Eisenbahn... Trotzdem teste ich heute Abend das "Einbecker Weihnachtsbier" aus Südniedersachsen... Dieses 5,3%ige Bier sieht eingeschenkt richtig gut aus. OK, der Schaum hätte etwas üppiger sein dürfen, aber das blanke Rot darunter gefällt mir. Der Geruch ist angenehm malzig und auch der erste Schluck ist schön malzig. Und leicht süßlich. Und relativ mild. Mir gefällt dieses Bier direkt gut. Die Kohlensäure macht einen guten Job, das Bier wirkt dadurch frisch und spritzig. Überhaupt geht es sehr gut runter. Süffig ist es, der Hopfen hält sich zurück und lässt das Bier nicht übertrieben würzig erscheinen. Mit den weiteren Schlücken kehrt Ruhe ein, das Bier wird auch etwas mainstreamiger... Lecker ist es aber. So. Und nun kann der Frühling kommen...


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2019-11-12

Das Weihnachtsbier von Einbecker in einer 0,33l Relief-Flasche mit rot/goldenem Etikett mit Weihnachtsmann, Schlitten, Rentieren und Schneelandschaft. Sehr schön. Rötlich im Glas mit fingerdicker, weißer Blume. Es riecht malzig. So ist auch der Antrunk malzig, leicht süß. In der Mitte schmeckt es würzig zndd es gegen Ende wird es dezent hopfig. Die Kohlensäure ist such gut platziert. Noch zu erwähnen ist der gold/rote Alueinband und der Tannenbaum auf’n Kronkorken. Ein sehr gutes Weihnachtsbier. 8 Kronkorken.


Johnny Porter ( Johnny )
2017-10-09

Ein schönes helles kirchrot. Riecht malzig und lieblich. Schmeckt richtig schön malzig, richtig schön würzig mit einem Hauch Hopfen. Ein bisschen mehr Alkohol hätte dem Teil aber gut getan...


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Einbecker Brauherren Pils

Einbecker Dunkel

Einbecker Mai-Ur-Bock


Einbecker Pilsener

Einbecker Ur-Bock Hell

Einbecker Ur-Bock Dunkel


Nörten-Hardenberger Pils

Nörten-Hardenberger Pils

Einbecker Winter-Bock


Einbecker Dunkel

Einbecker Ur-Bock Hell

Einbecker Ur-Bock Dunkel


Einbecker Landbier Spezial

Einbecker Gold

Einbecker Brauherren Pils


Einbecker Mai-Ur-Bock

Einbecker Landbier Spezial

Einbecker Kellerbier


Einbecker Ainpöckisch Bier 1378

Einbecker Pilsener

Nörten-Hardenberger Zwickl


Einbecker Export Ur-Bock

Nörten-Hardenberger Bock





Impressum