webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Ehringsdorfer Urbräu

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Weimar-Ehringsdorf GmbH / Weimar


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

01.07.2010


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

helles goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

würzig, leicht rauchig, hopfig, mild, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 18.07.2003: Das Ehringsdorfer Urbräu ist ein Pils par excellence. Es hat einen sehr ausgeprägten Hopfen-Geschmack und einen unwahrscheinlich langen Abgang. Dieses Bier kann wirklich einiges. Schade, dass das Bier schon wieder alle ist :-) Oberklasse. 10 von 10 Punkten.

Bewertung 01.07.2010:
Nach fast genau sieben Jahren steht wieder ein Weimarer Bier vor mir. Gekauft habe ich es auch tatsächlich direkt vor Ort, beim örtlichen Kaufland gab es wirklich eine tolle Auswahl an Bieren. Und draußen vor der Tür habe ich eine perfekte Thüringer Bratwurst gegessen. Aber wir schweifen ab :-) Das "Ehringsdorfer Urbräu" ist ein Pilsbier mit einem Alkoholgehalt von 4,8%vol. und einer Stammwürze von 11,5%. Optisch ist es absolut ansprechend: ein helles goldgelb, glasklar und mit einer festen Schaumkrone. Ein Gedicht bis hierhin. Leicht rauchige Aromen tun sich nach dem ersten Schluck auf. Aha, nicht schlecht. Der Antrunk ist sowieso relativ mild und harmonisch. Besonders das butterweiche Brauwasser aus dem Weimarer Lande fällt positiv aus der Reihe. Aber auch die subtil vorhandene und trotzdem allseits präsente Kohlensäure macht ihren Job perfekt. Der mit der Zeit aufkeimende Hopfen, der dem Urbräu seinen würzigen und nur mittelmäßig bitteren Charakter verleiht, sorgt für trockenere Momente. Leider kann es nicht durch einen eigenständigen Charakter überzeugen. Mit der Zeit wird es immer gewöhnlicher. Das ist nicht zwingend schlecht, doch muss ein Bier auch noch nach vier oder fünf Schlücken begeistern. Das Ehringsdorfer schmeckt sehr gut, doch nicht perfekt. Gerade ab der Mitte lässt es etwas nach. Ansonsten topp. Dieses Mal bekommt es "nur" 8 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Ruedi
2014-08-04

Ehringsdorfer stellt eine gute Alternative zu bekannten Industriebieren dar.Geschmacklich im oberen Segment.Sehr spritziges Pils der milderen Sorte.


Hans
2012-11-04

Riecht billig, schmeckt billig. Übel und langweilig. Nein, danke. 0 von 10 Punkten.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Ehringsdorfer Ritterbräu





Impressum