webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 3 »

Biertest - Efes Türkei Pilsen

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Anadolu Efes Biracılık ve Malt Sanayii A.Ş. / Istanbul


Herkunft:

Türkei


Getestet am:

26.11.2018


Testobjekt:

0,5l-Dose


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Kohlensäure, Hopfen, Hefe


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

minimale Säure, malzig, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

2018er-Testbier: Vielen Dank an Linda Grünebohm! // Das 2005er-Bier wurde in Istanbul hergestellt!


Fazit:

Bewertung 28.08.2005: Die Türkei ist heute Abend Gast bei mir. Das "Efes Pilsener" hat es nun auch hierher geschafft. Gebraut in der weltbekannten Stadt Istanbul am Bosporus und nun in Düsseldorf im Biertestglas eingeschenkt. Ziemlich helle Farbe und ein angenehme Schaumkrone. Ja, und wenn man dann einen Schluck zu sich nimmt, fühlt man sich gleich wie an der türkischen Mittelmeerküste. Ein mildes, leicht gehopftes Bierchen, dem man das Reis anfühlt. Es wirkt dadurch etwas ungewohnt und unrund, aber man kann es ansonsten gut trinken. Mild, süffig, ja fast schon süß ist es. Aber durchaus in Ordnung. Besserer Durchschnitt. 7 von 10 Punkten.

Bewertung 04.11.2013:
Vor ein paar Wochen war ich an der türkischen Mittelmeerküste und habe einen richtig schönen Urlaub verlebt. Natürlich hat man auch das ein oder andere Bier getrunken und in der Regel war es das "Efes Pilsen". In knapp 90% aller Lokale gab es dieses Bier vom Fass. Mir hat es geschmeckt, die Hitze und die freundlichen Menschen haben zum Wohlfühl-Faktor beigetragen. Nun steht eine Dose mit selben Inhalt vor mir und möchte in einer neutralen Umgebung getestet werden. Im Vergleich zum deutschen Pendant, welches als Lizenzbräu in Einbeck gebaut wird, wird das Original mit Reis und Zucker gebraut. Nun, wollen wir mal anfangen... Glänzen tut es, der Schaum steht darüber feinporig und fest, der Geruch hat eine gewisse Würzigkeit inne. In den ersten Sekunden kommt eine leichte Süße durch, die schon ziemlich intensiv unter Reis-Einfluss steht. Zu Beginn ist das Efes ziemlich mild und rund, mit der Zeit wird es deutlich würziger. Und auch kantiger. Ich muss sagen, vom Fass schmeckt es geschmeidiger. Im weiteren Verlauf kommt die Süße wieder besser durch, dann lässt sich das Efes auch gut trinken. Dennoch finde ich den Hopfen zu hart. Alles in allem ganz ok. Mehr aber auch nicht... 6 von 10 Punkten.

Bewertung 26.11.2018:
Schön, mal wieder das Original aus der Türkei vor mir stehen zu haben. Mittlerweile gibt es das Efes Pilsener auch aus deutscher Produktion, gebraut in Hannover und das mit 4,9%vol. Alkohol. Nun also das Echte aus Istanbul mit 5,0%vol. Die Dose gefällt mir einwandfrei. Nicht nur, dass ein "Thermometer" auf der Dose wissen lässt, ob es kalt genug ist, nein, auch auf der Dose klebt eine Alufolie, die den Verschluss hygienisch rein hält. Nicht schlecht. Nun aber zum Bier. Im Glas sieht es sehr gut aus: Das Goldgelb ist komplett blank und glänzt schön, der Schaum darüber ist fest und reichhaltig ausgebaut. Der erste Schluck bietet eine dezente Säure, diese ist aber nach sehr kurzer Zeit wieder weg. Zurückhaltend ist die Kohlensäure, dadurch wirkt das Bier aber eine Spur milder. Ebenfalls zurückhaltend ist die Malzsüße, die aber soweit für ein gutes Volumen sorgt. Leicht würzig ist der Hopfen. Ich muss sagen, dieses Bier ist soweit ganz gut. Und es schmeckt mir besser als die deutsche Variante. Mit der Zeit wird das Efes immer würziger, der sehr lange Abgang ist ebenfalls hopfenlastig. Alles in allem ist das Bier ganz gut. Und deshalb bekommt es auch sechs Punkte. 6 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

markus lausheim
2013-11-18

das süsse kommt in der tat etwas stärker durch und das wäre im großen und ganzen auch das einzige was ich an diesem bier bemängeln würde. insgesamt sehr ausgewogen und bekömmlich, so dass man auch nach einem halben dutzend dem "genuss" kein ende setzen möchte. 8 punkte von mir.


Karl Hungus
2013-09-04

Am Tresen einer Poolbar in der Türkei schmeckt jedes Bier wahrscheinlich anders als an einem regnerischen Herbsttag in heimischen Gefilden.
Hier sind im wahrsten Sinn des Wortes Hopfen und Malz verloren, denn beides dringt nicht durch, der Geschmack ist gleichbleibend unangenehm unrund und süßlich.
Insofern stimme ich mit dem Tester überein, frage mich nur wie man dann zu einem 7-Punkte Ergebnis kommen kann.
Das Bier ist imo auf dem Niveau der typischen Reisbiere, wie etwa Bud, Miller oder Kirin.
3/10


Jens
2006-08-26

Also ich mag dieses Bier sehr gerne. na ja was heißt gerne? im urlaub bei unseren türkischen freunden wurde es ständig gereicht. also am Tresen der poolbar :-) ich war erstaunt das dieses Bier so einen runden Geschmack und Abgang hat. in meinem nächsten urlaub werde ich mit den kleinen Zylindern sicherlich eine erneute freundschaft aufbauen. daher von mir 8,5 punkte von 10.


Peter
2005-11-25

Da ich ein Freund von herben Bieren bin, war EFES mir ein wenig zu flach, aber sehr bekömmlich. Man(n) kann also nicht meckern! Gruß Peter  


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Efes Türkei Dark

Efes Türkei Xtra

Marmara 34 Bira


Efes Türkei Xtra

Bomonti Filtresiz

Efes Türkei Malt / Özel Harman Malt


Beck's Türkei Pils

Bomonti Filtresiz

Efes Türkei Xtra


Efes Türkei Malt / Özel Harman Malt

Amsterdam Türkei Navigator

Varim


Bomonti Fabrika





Impressum