webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Drygate Tone Burst

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Drygate Brewing Company Ltd / Glasgow


Herkunft:

Großbritannien


Getestet am:

10.12.2022


Testobjekt:

0,44l-Dose


Biersorte:

Berliner Weisse


Alkoholgehalt:

3,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

viel, sehr cremig


Geruch:

minimal säuerlich


Geschmack:

säuerlich, leicht nach Rhabarber, mild, etwas dünn, dezent nach Kuchenteig, mittellanger Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Das schottische "Drygate Tone Burst" ist an der Reihe. Diese 3,2%ige Berliner Weiße mit Rhabarber sieht eingeschenkt richtig gut aus. Ein sehr cremiger und feinporiger Schaum ist zu sehen, der Geruch erinnert an Kuchenteig. Das ist auch beim ersten Schluck so. Diese Aromen sind leicht zu schmecken, deutlicher ist die Säure, die aber nicht übertrieben ausgeprägt ist. Und dann ist da noch der Rhabarber, der ebenfalls gut zu schmecken ist. Diese Kuchenteignote ist interessanterweise die ganze Zeit über vorhanden. Ein neuer Schluck und Zitronen sind deutlich vorhanden, durch den geringen Alkoholgehalt lässt es sich einfach trinken und die Komplexität ist nicht allzu hoch. Der Abgang ist nicht sehr lang, dafür ist jeder neuer Schluck richtig lecker. Ein gutes Berliner Weiße!


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Drygate Hoppipolla

Drygate & Fierce: Peanut Butter Chocolate

Drygate Big Dumb Object


Drygate Amber Spyglass

Drygate Podcast

Drygate Chocolate Orange Orinoco


Drygate Seven Peaks

Drygate Unsmashable





Impressum