webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Dremel Helles

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Dremel / Wattendorf


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

17.04.2021


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Zwickel


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hefe, Hopfen


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

würzig


Geschmack:

kernig, malzig, spritzig, leicht nussig und würzig, süffig, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an den Onlineshop meibier.de !


Fazit:

Aus dem oberfränkischen Wattendorf bei Bamberg stammt das "Dremel Helles". Dieses helle Zwickelbier hat 4,9vol.% Alkohol und ist der Bestseller der Brauerei, die sich seit 1865 in Familienbesitz befindet und in der seit 1773 gebraut wird. Eine beachtliche Leistung! Kommen wir zum Hellen... Das Bier ist hefetrüb und goldgelb, der Schaum ist ok. Richtig klasse ist der Antrunk. Sehr spritzig und super kernig! Wow! Das bringt mal richtig Spaß. Die Kohlensäure ist ordentlich ausgeprägt, das sorgt für einen spritzigen, lebendigen Geschmack. Mild und rund ist es dabei, es schmeckt ab der Mitte leicht würzig. Am Gaumen kommt eine leichte Bittere durch, diese wirkt minimal kratzig. Aber das passt schon. Ich würde mir aber ein bisschen mehr Volumen wünschen, es schmeckt schon fast ein bisschen zu dünn. Auf der anderen Seite ist es so richtig gut trinkbar und das sollen die fränkischen Biere ja auch. Sehr gut ist das "Dremel Helles". Süffig, erfrischend, kernig!

Das Bier gibt es bei meibier.de zu kaufen.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Dremel Dunkles Bockbier

Dremel Schwarzbier

Dremel Schwanen Pils


Dremel Dunkles Lagerbier





Impressum