webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Dortmunder Kronen Classic

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Kronen Privatbrauerei / Dortmund (Deutschland)


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

17.04.2005


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich, fest


Geruch:

hopfig


Geschmack:

hopfig, malzig, mild, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Die meisten Pilsbiere haben irgendwie nicht so wirklich einen prägnanten Geschmack. Viele schmecken einfach u normal, charakterlos. Dieses hier macht aber dann doch einen guten Eindruck. Optisch durch den festen Schaum und auch geschmacklich kann es sich aus der Masse erheben. Ein relativ mildes Aroma macht sich im Mund breit. Weniger hopfig bzw. bitter, dafür umso runder. Das kommt ja richtig gut und vor allem ziemlich ungewöhnlich für ein Bier aus dem Ruhrgebiet. Die Aufmachung der Flasche macht aber auch schon deutlich, dass es sich hier um etwas besseres handelt. Kann ich dann auch bestätigen. Dieses Bier macht so einiges her. Mild, weniger hopfig, malzig und mit einer dezenten nussigen Note. Schönes Bier.


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Markus
2005-12-12

Dortmunder Kronen Classic Farbe: 6,42 Geruch: 6,71 Geschmack: 6,29 Nachgeschmack: 6,08 Design: 6,5 Gesamtwertung: 6,25 Platzierung: Platz 4 (von 15) Preis: 8,99 Euro Brauerei: Radeberger-Gruppe Fazit: Kronen Classic hält mit Platz 4 Kontakt zur Spitzengruppe. Allerdings reicht es nicht zu mehr. Dafür bleibt das Bier zu uneindeutig. Kronen Classic ist kein Allerweltsbier, sondern fordert dem gefälligen Trinker eine gewisse Neigung zum feinherben Gaumen ab.     Sven am 18.07.2006 : Nicht so schlimm, wie ich es mir vorgestellt habe. 5-6/10 Punkten.


Roger
2005-04-18

Respekt vor diesem Edelpils, es schmeckt einfach nur rund und mild ohne dabei je in Fadheit zu verfallen, läuft die Kehle runter wie flüssiges Gold, vor allem wenn es die richtige Trinktemperatur von 7 Grad aufweist, obwohl ich eigentlich eher ein Freund von Bieren mit prägnanten Eigenschaften bin, kann ich dieser Komposition viel abgewinnen, anders als z.B bei Warsteiner bleibt der Kronenflair eindeutig erkennbar. Fazit ein fast optimales Bier aus dieser stolzen Stadt, 9.5 Punkte !!! Roger aus Do.  


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Dortmunder Kronen Export

Dortmunder Kronen Pilsener





Impressum