webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Docqmans Tripel

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Brouwerij Haacht nv / Boortmeerbeek


Herkunft:

Belgien


Getestet am:

04.09.2021


Testobjekt:

0,33l-Steinie-Flasche


Biersorte:

Belgisches Tripel


Alkoholgehalt:

8,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

stumpfes Bernstein


Schaumkrone:

sehr viel


Geruch:

leicht fruchtig


Geschmack:

leicht fruchtig, etwas würziger, mild, leichte Säure, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

So, das zweite Testbier hier im Bastion-Hotel in Eindhoven ist fällig. Ich teste jetzt das 8,9%ige "Docqmans Tripel", welches in Belgien für einen Gypsybrauer in Tiel im niederländischen Gelderland gebraut wird. Im Glas eingeschenkt ist es topp! Goldgelb ist es, mit einer leichten Tendenz in Richtung Bernstein, dazu wird viel Schaum geboten. Die ersten Sekunden sind spritzig und erfrischend, dabei noch gut würzig. Vor allem aber werden viele Früchte geboten. So schmecke ich Apfel und Quitte. Gerade beim Apfel kommt die Sorte Boskop durch :-). Parallel dazu ist es würzig, im Hintergrund auch leicht krautig. Viel Volumen wird geboten, das Bier schmeckt süßlich und verfügt über einen sehr langen Abgang. Ja, das "Docqmans Tripel" ist ein umgängliches Starkbier. Spritzig ist es und unterm Strich ganz gut!


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Gluck Pils

Keizer Karel Charles Quint Blond

Kaiser Belgien Extra Forte/Zeer Sterk


Tongerlo Blond

Gluck Pils

Tongerlo Blond


Tongerlo Nox Bruin

Tongerlo Blond

Haacht Super 8 IPA


Tongerlo Nox Bruin

Rince Cochon

Docqmans Blonde


Docqmans Dubbel





Impressum