webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Detmolder Kellerbier

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Privatbrauerei Strate Detmold GmbH & Co. KG / Detmold


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

19.08.2022


Testobjekt:

0,33l-Bügel-Flasche


Biersorte:

Kellerbier


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes dunkelbraun


Schaumkrone:

sehr viel


Geruch:

malzig, brotig


Geschmack:

malzig, leicht nach Karamell, dezent süß, etwas Röstmalz, gut würzig, urig, langer Abgang


Sonstiges:

Wurde zum "Bier des Monats Juli 2015" vom Bierclub.de gewählt!


Fazit:

Bewertung 08.11.2015: Seit November 2014 gibt es das "Detmolder Kellerbier" nun auch in Flaschen. Welch ein Glück für mich, da ich es hier in Düsseldorf schwer habe, Biere aus dem ostwestfälischen Detmold im Fass zu bekommen. Deshalb freue ich mich nun, dieses 4,8%ige Bier zu probieren. Sehr viel Schaum entwickelt sich beim Einschenken. Mannomann, dass ist aber mal eine Schaumkrone. Die Farbe ist Bernstein, es ist leicht hefetrüb und der Geruch kann etwas Karamell ausspielen. Würzig sind die ersten Sekunden, auch relativ trocken. Die Süße des Malzes hält sich zurück, trotzdem sind einige Karamellnoten auszumachen. Auffallend ist auch hier die lebhafte Kohlensäure. Eine leichte staubige Geschmacksempfindung kommt mit der Zeit durch, die nicht so dolle ist. Dolle ist das Bier nicht. Zu gewöhnlich schmeckt es, die Süße hätte ausgeprägter sein dürfen, die Säure im hinteren Drittel ist auch nicht so toll. Alles in allem ein relativ langweiliges Bier. 6 von 10 Punkten.

Bewertung 19.08.2022:
Nach sieben Jahren steht mal wieder das "Detmolder Kellerbier" vor mir. Das Etikett und alle anderen Merkmale wie die Zutatenliste sind unverändert, vielleicht hat man ja was am Geschmack gemacht, denn beim letzten Test war es nur ganz gut. Im Glas sieht das Untergärige richtig gut aus: Dunkelbraun, hefetrüb und mit einer fulminanten Schaumkrone bedeckt macht es zusammen mit dem malzig-brotigen Geruch Appetit auf den ersten Schluck. Dieser ist überraschenderweise gar nicht so intensiv wie erwartet. Nur leicht malzig schmeckt das Bier, etwas Karamell kommt durch, auch sind Röstaromen zu schmecken. Aber es fehlt etwas Volumen, das Ganze wirkt oberflächlich. Ein neuer Schluck und eine intensiver werdende Malzsüße ist zu schmecken, es ist süffig und urig und auch der Hopfen wird mit der Zeit etwas deutlicher, das Kellerbier hat ab der Mitte einen würzigen Geschmack. Alles in allem hat das Detmolder mit dem langen Abgang einen guten Geschmack, es wirkt aber trotzdem etwas oberflächlich. 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Detmolder Herb

Detmolder Landbier Dunkel

Detmolder Pilsener


Detmolder Weizen

Hövelhofer

Detmolder Thusnelda-Bier


Detmolder Festbier

Detmolder Glühbier

Kiepenkerl Heimatbier Hell


Kiepenkerl Heimatbier Weizen

Kiepenkerl Heimatbier Dunkel

Detmolder Märzen


Detmolder Zwickel

Detmolder Pilsener

Detmolder Weizen






Impressum