webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Detmolder Herb

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Privatbrauerei Strate Detmold GmbH & Co. KG / Detmold


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

06.01.2018


Testobjekt:

0,33l-Bügel-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, würzig, mild, langer Abgang


Sonstiges:

Wurde vom Bierclub.de zum "Bier des Monats September 2008" gewählt.


Fazit:

Bewertung 15.10.2008: Aus Ostwestfalen stammt das "Detmolder Herb", ein Pilsener der besondere Art. Es wurde mit Hallertauer und Tettnanger Hopfen gebraut und hat dadurch eine exklusive Hopfennote. Das schmeckt man auch direkt nach dem ersten Schluck. Sehr hopfig, es geht schon ins fein Bittere. Besonders nach ein paar Sekunden, da kommt noch eine staubtrockene Note dazu. Aber lecker ist es. Dieses goldgelbe Bierchen verfügt auch über eine anständige Schaumkrone, die fest ist und lange hält. Und auch das Malz macht eine sehr gute Figur. Ein wirklich sehr gutes Pilsbier. Vor allem der überaus kernige und urig wirkende Mittelteil gefällt ausgesprochen gut. Dieses Bier trägt seinen Namen absolut zu Recht. So kann man abschließend eigentlich nur eines sagen: Tolles Bier. 10 von 10 Punkten.

Bewertung 06.01.2018:
Fast zehn Jahre hat es gedauert, dass ich mal wieder das westfälische "Detmolder Herb" vor mir stehen habe. Gerade im letzten Herbst bin ich auf einer Fahrradtour an der Lippe auch an dieser Brauerei vorbeigekommen. Schön gelegen ist sie :-) Nun aber zur Bügelflasche. Der Inhalt sieht eingeschenkt ganz gut aus: Das Goldgelb ist lupenrein, der Schaum cremig, aber nicht überaus viel vorhanden. Der Geruch ist leicht würzig. Ja, und geschmacklich fällt das weiche Wasser auf. Und eine deutliche Malzigkeit, die in den ersten zwei Sekunden vorherrscht. Hier schmeckt das Bier dann auch irgendwie fleischig und sehr voluminös. Eine deutliche Süße ist vorhanden, der Hopfen kommt erst zaghaft, dann aber immer dominanter durch und zum langen Abgang hin ist das Bier sogar relativ bitter. Ein gutes, uriges Pilsbier aus dem Norden NRW's. Ich bin nicht mehr ganz so begeistert, aber gute sieben Punkte sind noch drinnen. Lecker. 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Detmolder Landbier Dunkel

Detmolder Pilsener

Detmolder Weizen


Hövelhofer

Detmolder Thusnelda-Bier

Detmolder Kellerbier


Detmolder Festbier

Detmolder Glühbier

Detmolder Kellerbier






Impressum