webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - De Bekeerde Suster Blonde Ros

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

De Bekeerde Suster / Amsterdam


Herkunft:

Holland


Getestet am:

06.03.2010


Testobjekt:

0,25l vom Fass


Biersorte:

Belgisches Dubbel


Alkoholgehalt:

6,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes, helleres bernstein


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

sehr hefig


Geschmack:

trocken, brotig, leicht süßlich, mild, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Unweit des "Nieuw Markt" im Herzen Amsterdams liegt das Brauhaus "De Bekeerde Suster", welches für Amsterdamer Verhältnisse ziemlich groß ist. Im hinteren Bereich dieser "Eet & Bierencafés" der Beiaard-Gruppe, die in Holland fünf verschiedene Restaurants betreibt, sind die Kupferkessel aufgebaut, aus denen derzeit vier verschiedene Sorten Bier gebraut werden, die allesamt immer über 6,0%vol. haben. So mögen es die Holländer. Das erste Testbier ist das "Blonde Ros", ein unfiltriertes, goldgelbes Dubbelbier nach belgischer Brauart mit einem Alkoholgehalt von 6,2%vol. und einer Stammwürze von 13,3%. Der Schaum ist sehr cremig und riechen tut es ordentlich nach Hefe und einem trockenen Hopfen. Der erste Schluck bestätigt es: ein wahnsinnig trockener Antrunk ist zu vernehmen, die Hefe lässt einen dominanten Weißbrotgeschmack auftauchen. Trocken, aber mit einer unschönen, chemisch schmeckenden Note im vorderen Drittel. Das stört dann doch ziemlich. Der Mittelteil ist ok, wobei mich dieses Bier nicht wirklich überzeugt. Lecker, aber mit einigen Fehlern behaftet.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

De Bekeerde Suster Witte Ros

De Bekeerde Suster Manke Monnik

De Bekeerde Suster 1450 Klooster Pils


De Bekeerde Suster De Blonde Barbier

De Bekeerde Suster Klooster IPA





Impressum