webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - DB Draught Beer

Bewertung: 3 / 10 Punkten

Brauerei:

DB Breweries Limited / Auckland


Herkunft:

Neuseeland


Getestet am:

06.07.2006


Testobjekt:


Biersorte:

Lager


Alkoholgehalt:

4,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Malz, Hopfen


Farbe:

sattes bernstein


Schaumkrone:

sehr viel, cremig


Geruch:

leicht malzig


Geschmack:

mild, wässrig, leicht malzig, kurzer Abgang


Sonstiges:

Das 1. neuseeländische Bier !!!! Und damit das 52. Biertestland !!! / Vielen Dank an Martin und Kaki !!!


Fazit:

Yeeaaahhh, ein weiteres neues Biertestland ist abgehakt.... Bei dem "DB Draught Beer" handelt es sich um das erste von mir getestete neuseeländische Bier! Auf die nächsten 52 Länder... Aber kommen wir wieder ein bisschen runter... Dieses Dosenbier mit der für deutsche Augen ungewöhnlichen Größe, es sind nur 440 ml Inhalt, lassen schon einen Hauch Exotik aufkommen. Die Pferde, die wahrscheinlich gerade mal wieder bei einem Rennen aktiv waren, lassen die britischen Wurzeln durchschimmern.  Schauen wir uns den Inhalt dieses etwas milderen Bieres mal an: Das sieht richtig gut aus. Das hätte ich so nicht erwartet: Ein sattes bernstein und dazu eine reichhaltige und vor allem cremige Schaumkrone. Holla, das ist doch schon mal was. Dan mal ran an den Mund. Aber was ist das? Ein Hauch von Biergeschmack ist da. Und dann war es das auch schon wieder. Ui, das habe ich so auch seltenst erlebt. Ein ganz dezenter Malzgeschmack ist da, der auch beim weiteren Kosten nicht mehr wird. Der Hopfen ist ebenso wenig aufregend wie der Abgang kurz ist. nach etwas15 Sekunden ist da nichts mehr im Mund, rein gar nichts. Dieses "DB Draught Beer" aus der größten Stadt dieses Inselstaates hat mich ja nun überhaupt nicht um. Da fliegt es einmal um die ganze Welt und dann so was. Nun gut, wenn man beachtet, dass es dort ständig brütend heiß ist und man somit nicht so sehr auf anstrengende Biere steht, muss man doch nicht gleich Mineralwasser einfärben. Dabei sieht es echt gut aus... 3 Punkte bekommt es. Nicht, weil es schlecht schmeckt, sondern, weil es nach fast gar nichts schmeckt. Schade, dass dieses Bier so lau ist, denn ich habe noch drei andere aus Neuseeland. Wollen wir mal auf spannendere Biere hoffen.


Bewertung:

Bewertung: 3 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Flame Beer





Impressum