webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Darmstädter Zwickel 1847

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Darmstädter Privatbrauerei GmbH / Darmstadt


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

22.12.2010


Testobjekt:

0,5l-Bügel-Flasche


Biersorte:

Zwickel


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes bernstein


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

kernig


Geschmack:

malzig, leicht kernig, fein würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 16.07.2003: Lange kein Zwickel mehr getrunken! Das ist das Erste, was mir beim Öffnen dieser Flasche Darmstädter in den Sinn kam. Schade eigentlich, denn dieses Darmstädter ist wirklich gelungen. Es ist verdammt spritzig, hat einen vollmundigen eigenständigen Charakter und die Farbe ist auch nicht von schlechten Eltern. Die Hefe ist nicht besonders herauszuschmecken, aber Hauptsache, das Ergebnis stimmt. Durch die Trübung kommt einem das Zwickel auch noch einen Tick gesünder vor. Insgesamt : Super Bier! 9 von 10 Punkten.

Bewertung 22.12.2010:
Uiuiui, übermorgen ist Heiligabend. Zeit, langsam mal ruhiger und besinnlicher zu werden. Und da bietet es sich doch an, ein gepflegtes Bier zu trinken und den Feierabend und die kommende, erholsame Zeit einzuläuten. Das vor mir stehende Bier scheint ein solch gepflegtes Exemplar zu sein. Das "Darmstädter Zwickel 1847" stand 2003 schon mal vor mir, damals hat es tolle neun Punkte erhalten. Wie es heute abschneidet? Wir werden es gleich wissen. Öffnen wir diese Bügelflasche mit einem... zünftigen Plopp. Der Geruch dieses bernsteinfarbenen, leicht hefetrüben Zwickelbieres lässt eine feine Kernigkeit hervorlugen. Geschmacklich kann die Süße des Malzes, gepaart mit einer anständigen Würzigkeit überzeugen. Obwohl es mir eine Spur zu süßlich erscheint. Der Hopfen kommt nach ein paar Sekunden relativ dominant herüber, die kernig-nussigen Aromen nehmen sich den Raum, um mit ihrem Geschmack aufzutrumpfen. Dadurch schmeckt das Darmstädter sehr urig und zünftig. Aber irgendwie auch eine Spur zu klebrig. Unterm Strich ist dieses unfiltrierte Bier nicht schlecht, doch dieses Mal kann ich leider keine neun Punkte vergeben, dafür wirkt es mir nicht frisch genug. Alles in allem 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Braustüb'l Pilsner

Braustüb'l Märzen

Darmstädter Pilsner


Darmstädter Weissbier Hefe Hell

Braustüb'l Pilsner

Braustüb'l Helles


Braustüb'l Pilsner

Braustüb'l Helles

Braustüb'l Weissbier Hefe-Dunkel


Braustüb'l Helles

Braustüb'l Weissbier Hefe-Hell

Braustüb'l Weissbier Kristall


Braustüb'l Naturtrüb





Impressum