webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Cruzcampo

Bewertung: 5 / 10 Punkten

Brauerei:

Heineken España / Sevilla (Spanien)


Herkunft:

Spanien


Getestet am:

17.09.2004


Testobjekt:


Biersorte:

Lager


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Malz, Hopfen, Antioxidationsmittel, Stabilisator


Farbe:

helleres gelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

sehr hopfig


Geschmack:

künstlich, leicht chemisch, malzig, leicht herbe, mittellanger Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Ein Bier aus der südspanischen Stadt Sevilla steht hier vor mir. Es wird in der Heineken-Brauerei vor Ort gebraut und sieht nach dem Einschenken eigentlich ganz nett aus. OK, man merkt am Schaum, dass da nicht alles natürlich ist, was so aussieht. Der Schaum ist schon arg weiss und steht schon auffällig lange fest. Auf jeden Fall ist es im Raum sehr hopfig nach dem Öffnen der Flasche. Und auch geschmacklich ist es eher hopfenlastig. Leicht bitter, und auf jeden Fall merkt man diesen leichten Apothekergeschmack hinter dem Hopfen. Das Malz versteckt sich zunächst, kommt dann aber ab dem Mittelteil und kann dann auch ganz gut mithalten. Dieses Bier ist für so ein südliches Land ziemlich "Pilsbierig", normalerweise kennt man diese leicht wässrigen, aber gut durstlöschenden Getränke. Dieses hier möchte definitiv ein Pils sein. Leider nervt dieser penetrante Chemiegeschmack.


Bewertung:

Bewertung: 5 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Silke
2005-09-05

ich sehe das genauso wie Marneu, für einen Spanienurlaub, wenn man mal keinen Rotwein trinken mag, dann ist das echt lecker und ich erinnere mich an turbulente Trinkspiele mit der 1 Liter-Flasche (one-mississippi-two-mississippi...) in Cadiz- Silke


Marneu
2005-02-12

Hallo! Ich bin zwar nicht der absolut unfehlbare Bier-Gourmet, aber dieses Cruzcampo hat mir und meiner Freundin die Spanienreise vor 4 Wochen ganz schön versüßt! Wußte man von Restaurant zu Restaurant nie, was sich hinter dem ein und demselben Gericht diesmal verbirgt, das Cruzcampo gab es überall, es schmeckte überall und hat uns daher nie unangenehm überrascht! Wenn es auch von Bierkennern nicht auf das Niveau eines guten deutschen Bieres erhoben wird, so ist es doch eines der besten Erinnerungen an Andalusien, die wir zurück behalten werden.  







Impressum