webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Crew Republic Foundation 11

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

CREW Republic Brewery GmbH / Unterschleißheim


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

10.03.2021


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

India Pale Ale


Alkoholgehalt:

5,60%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

sehr viele Zitrusfrüchte


Geschmack:

sehr fruchtig, mild, minimal brotig, leichte Säure, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 06.12.2015: Endlich habe ich mal ein Bier aus dem Hause Crew Republic auf dem Tisch stehen. Das wurde aber auch allerhöchste Eisenbahn. Der Grundstein der seit 2011 existierenden Brauerei ist das "Crew Republic Foundation 11", ein "German Pale Ale" mit den Hopfensorten Herkules, Nelson Sauvin, Chinook, Citra und Cascade. Diese Namen lassen Hop-Geeks hellhörig werden. Eingeschenkt ist es bernsteinfarbig, der Schaum ist nur gering ausgeprägt, der Geruch hat eine schön fruchtige Note. Der erste Schluck ist süßlich, eine satte Malzigkeit kommt durch. Etwas Marzipan ist zu erahnen, die fruchtigen Aromen kommen dann durch und lassen das Bier an ein sattes IPA erinnern. Mit dem Unterschied, dass es relativ schnell diesen Pfad verlässt und der Süße mehr Platz lässt. Überhaupt ist die Bittere überschaubar. Erst zum Schluss wird es leicht bitter und trocken. Die Süße ist doch klar tonangebend. Man schmeckt schon, dass eine ordentliche Portion Karamellmalz verwendet wurde. Lecker ist es, und relativ zurückhaltend. Ich möchte sogar fast behaupten, dass es zeitweise schon fast etwas zu dünn schmeckt. Und das, obwohl das Bier 5,6%vol. Alkohol hat. Ein gutes Bier aus München, dennoch keines, welches mich komplett vom Hocker haut... Gute acht Punkte sind aber gerechtfertigt. 8 von 10 Punkten.

Bewertung 10.03.2021:
Beim Kaufland hier in Düsseldorf habe ich vor kurzem das "Crew Republic Foundation 11" erstanden. Dieses Bier gibt es nun seit zehn Jahren und seit vielen Jahren braut man in der eigenen Brauerei in Unterschleißheim bei München. Das Auftreten ist nahezu unverändert, nur wird jetzt geschrieben "Handcrafted Beer from Bayern" und nicht mehr München. Im Glas ist das 5,6%ige IPA nett anzuschauen. Ein sattes Goldgelb ist vorhanden, der Schaum steht ganz gut, wenn auch nicht allzu lange. Der Geruch bietet dafür eine satte Zitrusfruchtnote. Auch der Geschmack ist voll davon. Das Gute daran: Die Säure ist eher zurückhaltend. Dafür kommen Aromen von Ananas, Mango, aber auch Orange durch. Parallel dazu schmeckt es leicht brotig. Das macht das Bier interessant und hebt es aus dem Einheitsbrei ab. Auch ist es nicht übertrieben würzig. Ganz im Gegenteil. Das Bier fühlt sich angenehm malzig und weich an. Ein sehr leckeres IPA. Ein neuer Schluck und die Zitrusfrüchte dominieren. Fein malzig schmeckt es dann und der sehr lange Abgang mit der zurückhaltend dosierten Würzigkeit rundet dieses klasse Bier ab. Ja, auch heute überzeugt das "Crew Republic Foundation 11". 8 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Crew Republic Drunken Sailor

Crew Republic Rest in Peace

Crew Republic In Your Face


Crew Republic Easy





Impressum