webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Corona Light

Bewertung: 2 / 10 Punkten

Brauerei:

Cervecería Modelo (Anheuser-Busch InBev) / Ciudad de México


Herkunft:

Mexiko


Getestet am:

11.02.2019


Testobjekt:

0,33l-Klarsicht-Flasche


Biersorte:

Lager


Alkoholgehalt:

3,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

wenig


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

malzig, süßlich, kurzer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Wir sind am Pier von Philipsburg auf der Karibikinsel Sint Maarten und gleich legt unser Schiff ab und bringt uns zur nächsten Insel, in diesem Fall nach Antigua... Durch Zufall haben wir hier aber noch ein uns unbekanntes Bier entdeckt. Die Rede ist vom "Corona Light". Es geht also noch leichter als das schon einfache "Corona Extra", welches man bei uns in Deutschland auch bekommt. 3,9%vol. Alkohol hat das Bier aus Mexiko, dessen erster Schluck eine leichte Säure liefert. Erwartungsgemäß schmeckt es sehr dünn, eine leichte Kohlensäure ist vorhanden. Malzig schmeckt das Bier, es ist aber nicht süß. Die Maisnote ist deutlich, ohne zu süß zu sein. Das erste Drittel des "Corona Light" ist schmackhaft, dann lässt es schnell nach. Ab der Mitte ist es sehr dünn. Der Hopfen ist bei diesem Bier fast nicht zu schmecken, dadurch gibt es auch nur einen kurzen Abgang. Ja, doch, dieses Getränk ist ein Durstlöscher. Trotzdem schmeckt es unrund. Und deshalb sagen wir als Fazit: Nö, das geht nicht! Zwei Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 2 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Modelo Negra

Modelo Negra

Pacifico Clara


Victoria Mexiko Cerveza

Corona Extra

Modelo Especial


Pacifico Clara

Modelo Negra





Impressum