webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Coors USA Light

Bewertung: 3 / 10 Punkten

Brauerei:

MillerCoors - Golden Brewery (SABMiller) / Golden


Herkunft:

USA


Getestet am:

10.02.2019


Testobjekt:

0,355l-Einweg-Flasche


Biersorte:

Lager


Alkoholgehalt:

4,10%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

helles goldgelb


Schaumkrone:

wenig


Geruch:

leicht malzig


Geschmack:

leicht säuerlich, mild, mittellanger Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Wir sind immer noch auf der Karibikinsel Tortola. Hier in der Hauptstadt Road Town gibt es die bekannte Kneipe Pusser's Pub, der eine große Auswahl an Bier bietet. Das für uns neue US-Bier "Coors Light" wird nun getestet. Schön kalt wird es serviert, was bei den heißen Temperaturen auch sehr gut passt. Der erste Schluck ist erfrischend und leicht spritzig. Und vor allem sehr mild. Nun, das war bei einem amerikanischen Lightbier auch zu erwarten gewesen. Eine minimale Malznote ist vorhanden, der Mais kommt deutlich durch. Ja, dieses Bier ist schon sehr dünn. Der Hopfen ist hier extrem zurückhaltend. Ein absolutes TV-Bier ist das hier. Mineralwasser mit einer leichten Bier-Note. Nö, das ist nichts... Deshalb bekommt es auch nur drei Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 3 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2020-12-08

Hellgelb mit fingerdicker Schaum fließt das Coors Light ins Glas. Die Dose ist Silber und hat ein schönes Alpenpanorama. Es riecht dezent malzig. Im Antrunk mild, spritzig leicht malzig. Eine leichte Süße im Mittelteil. Der Hopfen ist im Abgang nur schwach ausgeprägt. Der trinkwiderstand ist gering, ist er bei Wasser aber auch. Sehr wenig Charakter. 5 Kronkorken.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Blue Moon Belgian White

Blue Moon Belgian White

Coors USA Banquet






Impressum