webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Coopers Sparkling Ale

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Coopers Brewery / Regency Park


Herkunft:

Australien


Getestet am:

31.01.2021


Testobjekt:

0,375l-Flasche


Biersorte:

Englisches Ale


Alkoholgehalt:

5,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes, helleres bernstein


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht fruchtig


Geschmack:

leicht fruchtig, würzig, leicht kantig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

28.06.2012: Ein Bier aus Down Under steht vor mir. Aus der 1862 gegründeten Brauerei Coopers in dem Ort Regency Park im Bundesstaat South Australia stammt das "Coopers Sparkling Ale". Dabei handelt es sich um ein helles Ale mit einem knackigen Alkoholgehalt von 5,8%vol. Aber ich denke, das reicht erst mal an Fakten, nun kommt der Testbericht. Im Glas kann dieses Bier bernsteinfarbge, hefetrübe Bier schon mal überzeugen. Nicht nur das Aussehen ist topp, auch der Geruch nach Kirschen und Erdbeeren ist gut. Geschmacklich macht das Bier seinem Namen alle Ehre. Schön spritzig ist es. Der fruchtige Antrunk kommt zuerst durch, da wirkt es noch mild und süffig. Aber mit jedem weiteren Schluck kommt der trockene Charakter des Hopfens durch. Zur Mitte hin kommt eine leicht kernige Note durch, das Malz ist lecker und gut dosiert. Ein sehr abwechslungsreiches Bier mit einer Menge Aromen, welches sowohl fruchtig, aber nachher auch durch die Trockenheit und der bitteren Nuancen überzeugt. Lecker, dieses Ale aus Australien. Wobei die Hopfigkeit etwas geringer ausgeprägt noch besser wäre. 9 von 10 Punkten.

Bewertung 31.01.2021:
Unverändert steht das australische "Coopers Sparkling Ale" vor mir. Weiterhin 5,8%vol. hat dieses Bier nach dem englischen Ale-Stil. Im Glas ist es sehr ansprechend. Hefetrüb ist es, der Schaum steht ganz gut, der Geruch ist zurückhaltend fruchtig. Dem Namen entsprechend ist es spritzig, eine leichte Frucht kommt durch, da hätte ich etwas mehr erwartet. Mit den weiteren Schlücken wird das Bier aber besser und harmonischer. Eine feine Süße ist vorhanden, die würzigen Aromen sind zurückhaltend, es bietet aber etwas Hopfen. Erfrischend schmeckt dieses Bier aus Down Under, die Süße macht es süffiger und der lange würzige Abgang sorgt für die Balance. Alles in allem ist das "Coopers Sparkling Ale" nicht schlecht. Aber so richtig überzeugen kann es mich nicht. Ganz gut, mehr nicht... 6 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Andreas
2015-12-26

So, jetzt habe ich meinen Bierfootprint auch nach Australien ausgedehnt. Das Coopers Sparkling gehört eindeutig zu den besseren Bieren des Kontinents. Es ist, wie der Beiname "Sparkling" vermuten lässt, schön spritzig. Zunächst empfinde ich es als hopfig mit angenehmer Bittere. Dann kommt aber doch noch eine satte fruchtige Malzigkeit durch, die den langen Abgang begleitet. Eine köstliche Erfrischung im sommerlich weihnachtlichen Australien.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Coopers Original Pale Ale

Coopers Best Extra Stout





Impressum