webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 3 »

Biertest - Chiemseer Braustoff

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Auerbräu GmbH / Rosenheim


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

26.12.2020


Testobjekt:

0,5l-Euro-Flasche


Biersorte:

Märzen


Alkoholgehalt:

5,60%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

leicht malzig


Geschmack:

malzig, süßlich, leicht kernig, mild, wenig Hopfen, langer Abgang


Sonstiges:

2003er-Version: Gebraut von Maximilians-Brauerei-GmbH / Traunstein // 2012er-Version: Gebraut für Chiemgauer Brauhaus GmbH / Rosenheim // 2020er-Version: Gebraut für Rosenheimer Spezialitätenbrauerei GmbH / Rosenheim


Fazit:

Bewertung 01.09.2003: Der edle Stoff aus Bayern! So steht es geschrieben auf der Flasche! Dazu das schöne Panorama der Alpen! Herrlich! Das lässt einen schon wieder vom Urlaub träumen. Dazu dann ein Chiemseer Braustoff. Dieses helle Bier kommt mit einer sehr malzigen Note herüber. Einzig der Schaum schmeckt nach Metall. Das gibt leider schon mal einen Abzug in der B(ier)-Note! Es ist angenehm mild, kommt relativ spritzig daher und hat einen sehr langen angenehmen Abgang. Ein gutes Bier, welches im oberen Mittelfeld anzusiedeln ist. Denn irgendwie fehlt dann doch das Außergewöhnliche!!! 6 von 10 Punkten.

Bewertung 17.04.2012:
Irgendwie ist das Kunderverars...ung. Denn das "Chiemgauer Brauhaus" gibt es gar nicht. Das "Chiemseer Braustoff", welches beim letzten Test 2003 noch in Traunstein gebraut wurde, stammt heutzutage aus dem Auerbräu in Rosenheim. Dazu wird nun auch Hopfenextrakt genutzt. Das gab es damals auch noch nicht. Aber das soll uns nun nicht ablenken, wir testen dieses Märzen ganz objektiv. Sehr gute 5,6%vol. hat dieses Bier inne, das Aussehen im Glas ist absolut in Ordnung. Ein glasklares Goldgelb und eine feste Schaumkrone machen schon was her. Geschmacklich ist es ebenfalls gut. Süffig und voller Volumen ist es. Der Antrunk hat eine angenehm dosierte Süße, das Bier wirkt süffig und weich. Doch kaum hat man sich gedanklich mit diesem sympathischen Beginn zufriedengestellt, kommt eine knackige Hopfenbittere durch, die wirklich lecker ist. So muss ein Märzen schmecken. Dieser Braustoff ist ziemlich gut. Gerade diese leichte Bittere im hinteren Drittel kommt gut. Der lange Abgang rundet das Ganze ab. Auf jeden Fall hat sich der Geschmack verbessert. So komme ich zum Ergebnis: 8 von 10 Punkten.

Bewertung 26.12.2020:
Die AuerBräu in Rosenheim am Inn stellt das Märzen "Chiemseer Braustoff" her, welches unverändert 5,6%vol. Alkohol hat. Das Etikett wurde mal wieder modifiziert, die Optik ist okay. Der Schaum ist sehr zurückhaltend, das Goldgelb dagegen blank und glänzend. Die ersten Sekunden sind mild und süßlich, die Kohlensäure haut zusätzlich auf den Putz. Mit den weiteren Schlucken nimmt neben der Süße auch die Kernigkeit zu. Und es ist sehr süffig. Das liegt aber auch daran, dass es sehr einfach zu trinken ist. Und das ist auch fast schon ein Manko. Weil es eben auch wenig Besonderes bietet. Dabei macht es nichts falsch. Die Zutaten sind gut, der Geschmack ist ohne Fehl und Tadel, nur schmeckt es eben zu unauffällig. Vor allem aber geht es runter wie Öl. Und das ist bei einem Märzen mit 5,6%vol. Alkohol schon irgendwie gefährlich (gut :-)). Ja, ein gutes Märzen ist das. 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Johnny
2015-03-22

Soso...das hatte ich schon mal und fand es recht gut. Mal schauen wies nun aussieht. Es hat hier echt wenig Schaum...gibt aber einen guten Duft von Hopfen und Malz wieder. Gut...ich überspringe jetzt mal alles und komme auf den Punkt. Ich finde es hat eine unausgeglichene Mischung von Hopfen und Malz. Vor allem der Hopfen wirkt billig und fad, unschön. Es ist langweilig und unrund.


Simon.B
2014-12-29

Voll deiner Meinung Echt Klasse Bier würde auch 8 von 10 geben :)


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Auerbräu 111 Hefe Flaschl Weisse

Auerbräu 111 Zwickl

AuerBräu Johann Auer Rosenheimer Dunkle Weiße


AuerBräu Rosenheimer Hefe Weißbier

Thurn und Taxis Hell

Thurn und Taxis Weissbier Hefetrüb


Thurn und Taxis St. Wolfgang Dunkel

Thurn und Taxis Hell

AuerBräu Rosenheimer Helles


Chiemseer Hell

AuerBräu Rosenheimer Dunkel

AuerBräu Rosenheimer Pils


Auerbräu Rosenheimer Export

Auerbräu 111 Zwickl

AuerBräu Rosenheimer Helles


Chiemseer Hell

AuerBräu Johann Auer Rosenheimer Kellerbier

AuerBräu Johann Auer Rosenheimer Spezial Hell


AuerBräu Rosenheimer Pils

AuerBräu Johann Auer Rosenheimer Dunkle Weiße

AuerBräu Rosenheimer Dunkel


AuerBräu Rosenheimer Hefe Weißbier





Impressum