webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Cerná Hora Granát

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Pivovar ÄŒerná Hora / ÄŒerná Hora


Herkunft:

Tschechien


Getestet am:

06.08.2017


Testobjekt:

0,2l vom Fass


Biersorte:

Dunkelbier


Alkoholgehalt:

4,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

dunkles dunkelrot


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

viel Karamell


Geschmack:

nach Karamell, sehr malzig, würzig, sehr langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 06.01.2009: Aus dem östlichen Teil Tschechiens kommt unser heutiges Testbier, das "ÄŒerná Hora Granát", ein Dunkelbier mit bekannten 4,5%vol. Im Glas entwickelt sich zuerst ein fester, cremiger Schaum, die Farbe ist dunkelrot. Und riechen tut es lecker nach Röstmalz. Ja, die Tschechen haben es drauf. Fast immer, zumindest. Ob das auch hier zutrifft, sagt uns gleich der erste Schluck. Der ist gut. Relativ würzig, für ein Münchener Dunkel fast schon herbe, die ansonsten oft übertriebene Süße ist hier auf ein Normalmaß zurückgeschraubt worden. Ein sehr (röst-)malziger Antrunk ist da zu schmecken. Der Hopfen und seine Bittere sind ebenfalls nicht unterrepräsentiert, so dass dieses Bier auch dem Pilsbiertrinker erfreuen kann. Ein Volumen, dass man so auch nicht jeden Tag erlebt. Und das bei "nur" 4,5%vol. Ich bin immer wieder erstaunt, was für eine Tiefe damit erzeugt werden kann. Fein ist die knusprige, zünftige Note dieses süß-herben Bieres. Alles in allem ist dieses tschechische Bier ein toller Beweis für die Braukünste mancher Braumeister. Sehr gutes Dunkelbier. 9 von 10 Punkten.

Bewertung 06.08.2017:
Das zweite Bier dieser Brauerei aus dem Osten Tschechiens möchte nun ebenfalls zum zweiten Mal getestet werden. Das Dunkelbier "Cerná Hora Granát" sieht im Glas sehr gut aus. Schon der Geruch bietet viel Karamell, auch kommen etwas Lakritz und Schokolade durch. Echt gut. Der erste Schluck bietet dann auch direkt sehr viel Karamell. Leider fehlt das Volumen. Dafür wird viel Würzigkeit geboten. Doch leider wirkt es durch das fehlende Volumen oberflächlich. Aber wir meckern hier auf hohem Niveau. Trotzdem ist es ein sehr gutes, süffiges Dunkelbier aus der ältesten mährischen Brauerei, die 1530 gegründet wurde. Das aber am Rande :-) Der sehr lange Abgang lässt das Bier mit der dominanten würzigen Süße gut dastehen. Sehr gut sind auch die schön intensiven Röstaromen, die an Röstbrot erinnern. Das passt sicherlich sehr gut zu Topinki, die gerösteten Brotscheiben, die man mit Knobi einreibt und überall in Tschechien bekommt. Ein Gaumenschmaus. Und dieses Bier hier wäre noch besser, hätte es mehr Malz und weniger Hopfen. Sehr lecker ist es... Und deshalb bekommt es 8 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Cerná Hora Kvasar

Cerná Hora Sklepní

Cerná Hora Modrá Luna


ÄŒerná Hora Pater

Cerná Hora Pater





Impressum