webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Carlsberg Litauen Copen*hagen 56°N

Bewertung: 3 / 10 Punkten

Brauerei:

Švyturio Alaus Darykla / Klaipėda


Herkunft:

Litauen


Getestet am:

19.03.2012


Testobjekt:

0,33l-Klarsicht-Longneck-Flasche


Biersorte:

Lager


Alkoholgehalt:

4,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Reis, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

helleres goldgeld


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig


Geschmack:

mild, wässrig, leicht malzig, kurzer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Dominik Simon für die Besorgung!


Fazit:

Sehr stylisch sieht dieses Bier aus. Das "Carlsberg Copen*hagen 56°N" ist ein Liebesbeweis an die Stadt Kopenhagen, der Heimat des Carlsberg-Konzerns. In einer Klarsicht-Longneck-Flasche ist dieses Lager mit seinen 4,5%vol. abgefüllt. Und an der Koordinate 56° Nord liegt die dänische Hauptstadt. Umso erstaunlicher, dass dieses Bier in Litauen gebraut wird und das auch noch auf dem Rückenetikett aufgeführt wird. Irgendwie schizophren. Aber kümmern wir uns ums Bier. Im Glas fällt das etwas hellere Goldgelb auf, der Schaum steht hingegen ziemlich gut. Riechen kann ich eine sehr dezente Hopfennnote. Soweit, so gut. Der erste Schluck holt einen aber auf den Boden der Tatsachen zurück. Denn geschmacklich ist es eine Nullnummer. Der Antrunk ist leicht spritzig, sofort kommt aber dieser Reisbiergeschmack durch, der zwar relativ zurückhaltend schmeckt, aber dennoch wahrnehmbar ist. Eine leichte Süße kommt durch, der Hopfen und seine würzigen Aromen halten sich ebenfalls sehr zurück, so dass unterm Strich nicht viel bleibt. Optisch finde ich dieses Bier interessant, geschmacklich ist es nichts. Ein idealer Durstlöscher.


Bewertung:

Bewertung: 3 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.






Impressum