webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Cantillon Fou' Fonne

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Cantillon Brasserie-Brouwerij / Bruxelles


Herkunft:

Belgien


Getestet am:

15.01.2012


Testobjekt:

0,75l-Flasche mit Naturkork


Biersorte:

Lambic


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfen, Hefe, Aprikosen


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

spritzig, fruchtig


Geschmack:

sauer, leicht fruchtig, spritzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Eine 0,75l-Flasche aus der Brüsseler Brauerei Cantillon steht vor mir. Verschlossen ist sie mit einem Kronkorken, darunter ist dann noch ein Naturkork. Ein richtig hochwertiges Auftreten also. Aber das ist auch gerechtfertigt, immerhin handelt es sich hier ein außergewöhnliches Bier. Denn beim "Cantillon Fou' Fonne" handelt es sich um ein Lambic, also ein säuerliches, spontanvergorenes Bier, welchem Aprikosen hinzugefügt wurden. Und das ganze 300g pro Liter Bier. Die Früchte werden von Hand entsteint und dann dem zweijährigen Lambic hinzugefügt und weitere zwei Monate gelagert. So entstehen jährlich auch nur 3000 Liter dieses besonderen Bieres. Ach ja, der Name "Fou' Fonne" ist der Spitzname des Aprikosenbauern, der seine Früchte als besonders lecker tituliert. Aber jetzt bekomme ich wirklich Appetit auf dieses Bier. Eingeschenkt sieht es fantastisch aus: ein hefetrübes Goldgelb und eine cremige Schaumkrone. Der Antrunk ist richtig schön spritzig. Prickelt läuft es über die Zunge. Fast wie ein Champagner. Und dann kommt dieser saure Geschmack des Lambics durch. Sauber und klar schmeckt dieser. Erfrischend und lebhaft. Wirklich ein besonderes Bier. Im Hintergrund ist eine sehr subtile Holznote auszumachen, das "Fou' Fonne" ist relativ trocken und leicht bitter. Gerade zum Ende hin übernimmt der Hopfen das Zepter. Vorher ist aber tatsächlich das Aprikosenaroma auszumachen. Zwar ganz weit hinten und sehr unterschwellig, dennoch ist es da. Ein tolles Lambic. Handgemacht und absolut authentisch. Dieses Bier kann man gar nicht industriell herstellen und das schmeckt man. Ich hätte es mir noch eine Spur fruchtiger gewünscht, so kommt es aber tatsächlich einem Champagner gleich. Dafür sorgt auch die unglaubliche Menge Kohlensäure, die dieses Bier wirklich spritzig erscheinen lässt. Toll!


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Cantillon Gueuze 100% Lambic Bio

Cantillon Rosé de Gambrinus

Cantillon Grand Cru Bruocsella Lambic Bio 2008


Cantillon Lou Pepe

Cantillon Vigneronne

Cantillon Cuvée Saint-Gilloise






Impressum